Stand: 02.04.2020 15:00 Uhr

Bei Anruf: NDR Radiophilharmonie!

Telefon-Aktion der NDR Radiophilharmonie.

Georg Elsas, Kontrabassist der NDR Radiophilharmonie, mit Telefonhörer in der Hand © privat
Georg Elsas, Musiker der NDR Radiophilharmonie, tauscht in diesen Tagen seinen Kontrabass zeitweise gegen den Telefonhörer.

In Zeiten von Corona wird viel telefoniert – auch bei uns. Seit Ende März läuft eine Aktion, die für die Musikerinnen und Musiker der NDR Radiophilharmonie und ihre Gesprächspartner einmalig sein dürfte.

Der Coronavirus zwingt den internationalen Konzertbetrieb in eine Zwangspause – so auch die NDR Radiophilharmonie. Und auch das Publikum des Orchesters musste in der aktuell laufenden Konzertsaison bereits auf Einiges verzichten. Die Gründe dafür waren Bauarbeiten im Großen Sendesaal - und nun die Corona-Pandemie.

Die NDR Radiophilharmonie © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund
Die NDR Radiophilharmonie muss gerade, wie der gesamte Kulturbetrieb, auf Live-Konzerte und ihr Publikum im Konzertsaal verzichten.

Seit Anfang der Woche greift nun das Orchester von zuhause aus zum Telefonhörer und ruft persönlich seine Abonnentinnen und Abonnenten (rund 7.000 Personen in der Region Hannover) an. Das Anliegen: Eine unkomplizierte und freundliche Kontaktaufnahme – und die Angerufenen freuen sich über die Geste! Viele sind so angetan, dass sie sich mit gesonderten E-Mails beim Management der NDR Radiophilharmonie bedanken. So schreibt beispielsweise ein Ehepaar: "Es hat uns gefreut, dass auf diese unkonventionelle Weise der Kontakt zwischen Zuhörern und den Mitgliedern Ihres hervorragenden Orchesters gepflegt wird. Wir werden Ihnen auf jeden Fall treu bleiben und hoffen mit Ihnen auf bessere Zeiten! In herzlicher Verbundenheit Ihre langjährigen Abonnenten (seit 1982)."

Vielfalt an Gesprächsthemen

In den Gesprächen ergeben sich oft ganz unterschiedliche Pfade: Mal kommt es zu einem ganz persönlichem Austausch, mal ergibt sich so die unkonventionelle Möglichkeit, das Publikum (das ja aktuell auf seine Konzerte verzichten muss) auf das musikalische Online-Angebot der NDR Radiophilharmonie aufmerksam zu machen. Dort kann man die Musikerinnen und Musiker einmal ganz anders - quasi im digitalen "Hauskonzert" - erleben.

Die Hannover Proms. © NDR/Michael Uphoff

NDR Radiophilharmonie beim NDR Thementag am 4. April

Auch wenn gerade keine Live-Konzerte stattfinden, können Sie die NDR Radiophilharmonie am 4. April beim NDR Thementag erleben: online, im Fernsehen und im Radio. mehr

Asya Fateyeva im Studio © NDR Foto: Claudius Hinzmann

Kultur trotz Corona - Mach mal laut

Die Sendereihe und Initiative soll norddeutschen Künstlern einen Platz einräumen, ihre Stimme zu erheben. mehr

Orchester und Chor