Zdenik Mácal dirigiert NDR Sinfonieorchester

Konzerttermin:
Dienstag, 18. Dezember 2007, 20.00, Kieler Schloss

Gioacchino Rossinis Ouvertüre zur 1823 uraufgeführten Oper "Semiramide" vereint anmutige Melodik, schillerndes Orchesterkolorit, Raffinement und Esprit sowie eine fulminante Dramaturgie. Mit diesem Meisterwerk eröffnet Zdenìk Mácal, langjähriger Chefdirigent der Tschechischen Philharmonie und regelmäßiger Gast bei den großen Orchestern weltweit, sein Konzert mit dem NDR Sinfonieorchester in Kiel.

Im zweiten Teil des Konzerts tritt Lukás Vondráèek als Solist in Felix Mendelssohn Bartholdys Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25 auf die Bühne. Es ist ein Werk voller Lebenslust und Tatendrang, das Mendelssohn, "der Mozart des 19. Jahrhunderts", wie Robert Schumann ihn bezeichnete, in nur drei Tagen zu Papier brachte. Obwohl der Komponist das Konzert später als "ein schnell hingeworfenes Ding" kritisiert hat, muss er es - angesichts der Häufigkeit, mit der er es selbst aufführte - sehr geschätzt haben.

Eine wunderbare Sinfonie

Am Ende des Programms steht die Zweite Sinfonie von Sergej Rachmaninow, deren wogende Streicherpartien den Hörer geradezu soghaft durch das ganze Werk tragen. Rachmaninows Debüt als Sinfoniker stand unter einem denkbar ungünstigen Stern. Die 1897 erfolgte Premiere seiner Ersten Sinfonie unter der Leitung von Alexander Glasunow wurde ein Fiasko. Der alkoholkranke Glasunow hatte das Werk nachlässig einstudiert und betrunken am Pult gestanden. Die von Rachmaninow selbst geleitete St. Petersburger Premiere der Zweiten Sinfonie (1908) wurde ein grandioser Erfolg. Noch im selben Jahr erhielt das Werk den renommierten Glinka-Preis. Auch schwärmte der Komponist und Kritiker Julij Engel: "Gespielt wurde die Sinfonie wunderbar, mit diesem kraftvollen Temperament und dieser gleichzeitig sicheren Selbstdisziplin, welche die gesamte künstlerische Persönlichkeit Rachmaninows charakterisieren. Keine überflüssige Geste beim Dirigieren, keine überflüssige Eitelkeit im Orchester."

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/elbphilharmonieorchester/zdenikmacal2.html

Orchester und Chor