Stand: 13.06.2019 14:00 Uhr

Thomas Schwarz

Position
Erster Schlagzeuger

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
1. Januar 2008

Weiterblättern

Biografisches

Thomas Schwarz wurde 1983 in Augsburg geboren. Früh entdeckte er seine Leidenschaft für das Schlagzeug und erhielt im Alter von fünf Jahren den ersten Unterricht.

Nach seiner Ausbildung bei Thomas März, Edmund Rolle und Günther Möller absolvierte er ein dreijähriges Jungstudium bei Prof. Arnold Riedhammer am Richard-Strauß-Konservatorium München und sammelte in dieser Zeit erste Erfahrung in professionellen Orchestern und dem Münchner und Augsburger Musikleben.

2003 zog es Thomas Schwarz nach Berlin, wo er an der Universität der Künste bei Prof. Thomas Lutz und Prof. David Punto Schlagzeug und Pauke studierte. Er war unter anderem Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie, des Schleswig-Holstein Festivalorchesters 2005, Orchesterpraktikant des Niedersächsischen Staatsorchesters Braunschweig sowie Stipendiat der Karajan-Stiftung der Berliner Philharmoniker. Erste Engagements führten ihn als Schlagzeuger zum Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, an die Komische Oper Berlin und als Erster Schlagzeuger zum Konzerthausorchester Berlin, bevor er 2008 seine Stelle beim NDR Elbphilharmonie Orchester antrat.

In der Saison 2018/2019 war Thomas Schwarz darüber hinaus im Rahmen eines Lehrauftrages an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg tätig.