Stand: 15.04.2016 10:30 Uhr

Gaspare Buonomano

Position
Koord. 1. und Solo-Klarinettist

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
1. Februar 2011

Weiterblättern

Biografisches

Gaspare Vittorio Buonomano wurde 1984 in Cosenza, Italien, geboren. Mit sieben Jahren begann er den Musikunterricht unter der Leitung seines Vaters, der auch am Konservatorium "S. Giacomantonio" von Cosenza sein Lehrer blieb. Sein Debüt als Solist mit Orchester gab er bereits im Alter von zwölf Jahren mit dem Orchestra Philharmonia Mediterranea am Teatro A. Rendano von Cosenza und mit dem Orchestra European Jeunesse. 2003 besuchte er die Akademie des Mailänder Teatro alla Scala. Darüber hinaus nahm er an Meisterkursen von Gervase de Peyer und Karl Leister teil, ebenso an den Internationalen Kursen der Accademia Chigiana in Siena unter der Leitung von Antony Pay, wo er mehrere Auszeichnungen und zwei Stipendien erhielt. 2006 legte er sein Diplom im Konzertfach Klarinette in der Klasse von Prof. Alois Brandhofer (Berliner Philharmoniker) an der Universität Mozarteum Salzburg mit Auszeichnung ab.

Buonomano hat zahlreiche erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben u. a. in Cremona, Sanremo, Agropoli, Reggio Calabria, Bologna und Rom gewonnen. Im Juli 2004 wurden ihm allein in einem Monat fünf erste Preise zuerkannt: Città di Bojano, Città di Massafra, Premio Rovere d'Oro, Lions European in Salzburg und Città di Morcone. Er war Soloklarinettist des Orchestra Philharmonia Mediterranea, mit dem er auch mehrfach auf Tournee ging. Im Lauf seiner Karriere musizierte er u. a. mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Zubin Mehta, Mariss Jansons, Roberto Zarpellon, Bernhard Haitink, Simon Rattle, Pierre Boulez, Seiji Ozawa, Gustavo Dudamel, Esa-Pekka Salonen, Paavo Järvi, Christoph Eschenbach und Christian Thielemann sowie mit Solisten wie Jörg Demus, Maurizio Pollini, Salvatore Accardo, Janine Jansen, Alexander Lonquich, Clemens Hagen oder András Schiff. CD-Produktionen liegen mit dem Scharoun Ensemble Berlin und dem NDR Elbphilharmonie Orchester vor, sowohl kammermusikalisch als auch orchestral.

Von 2007 bis 2009 war Buonomano Stipendiat der Berliner Philharmoniker. In der Saison 2009/10 spielte er als Solo-Klarinettist in der Staatsoper Stuttgart. Seit 2011 ist er Solo-Klarinettist des NDR Elbphilharmonie Orchesters und Lehrer am Hamburger Konservatorium.