Bernstein Award für Krzysztof Urbański

Dirigent Krzysztof Urbański © Ole-Einar Andersen and Adresseavisen
Krzysztof Urbański ist seit seinem umjubelten Debüt 2009 regelmäßiger Gast des NDR Sinfonieorchesters. Im Juli wird ihm der Leonard Bernstein Award 2015 verliehen.

Krzysztof Urbański, weltweit bereits heute einer der gefragtesten unter den jungen Dirigenten und designierter Erster Gastdirigent des NDR Sinfonieorchesters, erhält den diesjährigen Leonard Bernstein Award im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals.

Spätzünder und Senkrechtstarter

Sein Weg zum Dirigieren verlief eher ungewöhnlich. Erst im Alter von zwölf Jahren äußerte er den Wunsch, ein Instrument zu lernen. Da die Gitarrenklasse bereits voll war, entschied er sich für das Horn. Schnell begann er auch zu komponieren, und da er seine Stücke gerne hören wollte, trommelte er Musikschüler zusammen und übte sich mit ihnen im Dirigieren.

Nach einem Studium der Fächer Horn und Dirigieren und dem Gewinn des Dirigentenwettbewerbs des Festivals "Prager Frühling" nahm Urbańskis Karriere dann so richtig Fahrt auf: 2010 wurde er Chefdirigent des Trondheim Symfoniorkester und ein Jahr später Musikdirektor beim Indianapolis Symphony Orchestra. Mittlerweile gastiert er regelmäßig bei den ganz großen Orchestern, im Mai 2014 gab er sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern. Bereits zum dritten Mal ist er in diesem Jahr beim SHMF zu Gast. Zur Saison 2015/2016 tritt Krzysztof Urbański die Nachfolge von Alan Gilbert als Erster Gastdirigent des NDR Sinfonieorchesters an.

Die ehemaligen Preisträger: ein erlesener Zirkel

Seit 2002 stiftet die Sparkassen-Finanzgruppe den mit 10.000 Euro dotierten Leonard Bernstein Award im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Den international begehrten Nachwuchspreis erhielten bereits Lang Lang, Lisa Batiashvili, Erik Schumann, Jonathan Biss, Alisa Weilerstein, Martin Grubinger, Anna Vinnitskaya, Leonard Elschenbroich, Kit Armstrong, David Aaron Carpenter, Cameron Carpenter, Jan Lisiecki und Christopher Park.

Der Musikwissenschaftler Dr. Christian Kuhnt, Intendant SHMF, am 7.10.2013 © dpa-Bildfunk Foto: Angelika Warmuth
Festivalintendant Dr. Christian Kuhnt stimmt mit über die Vergabe des Bernstein Awards ab.

Auch dieses Mal entschieden führende Vertreter der internationalen Musikszene wie Christoph Eschenbach (Principal Conductor der internationalen Orchesterakademie des SHMF, Music Director des National Symphony Orchestra in Washington und des John F. Kennedy Center for the Performing Arts), Zarin Mehta (Präsident und Executive Director der New York Philharmonic), Jamie Bernstein Thomas (Leonard Bernstein Society), Alexander Bernstein (Leonard Bernstein Society) und Festivalintendant Dr. Christian Kuhnt gemeinsam mit Reinhard Boll, dem Präsidenten des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, als Jury über die Vergabe des Leonard Bernstein Award.

"Der Dirigent Krzysztof Urbański hat bereits 2013 mit seiner Arbeit bei der Orchesterakademie gezeigt, was für ein großes Talent er ist. Mit viel Feuer und Temperament begeistert er Orchester und Publikum gleichermaßen. Auch wir freuen uns über die Wahl und gratulieren herzlich. Krzysztof Urbański ist ein weiterer junger Ausnahmekünstler, der dem Anspruch an die Träger des renommierten Leonard Bernstein Award zu 100 Prozent entspricht". SHMF-Intendant Dr. Christian Kuhnt

Preisverleihung am 17. Juli in Lübeck

Der Leonard Bernstein Award 2015 wird Krzysztof Urbański im Rahmen des Preisträgerkonzertes mit dem Schleswig-Holstein Festival Orchester am Freitag, den 17. Juli in der Musik- und Kongresshalle in Lübeck verliehen. Tickets für das Konzert erhalten Sie ab dem 20. Februar direkt beim Schleswig-Holstein Musik Festival.

Orchester und Chor