John Relyea (Bass)

Kurzbiographie

Porträt des Sängers John Relyea  Foto: Dario Costa
Bassist John Relyea

John Relyea ist einer der gefragtesten Bass-Baritone unserer Tage. Er ist in den weltweit führenden Opernhäusern aufgetreten, wie z. B. in der Metropolitan Opera, San Francisco Opera, im Royal Opera House Covent Garden oder in der Münchner sowie der Wiener Staatsoper.

Auch im Konzertbereich ist er ein regelmäßiger Gast bei den großen Orchestern etwa in Chicago, New York, Philadelphia, Boston, Cleveland, London und Berlin. Daneben wird er zu den Festivals von Tanglewood, Ravinia, Salzburg, Edinburgh und Luzern, zum Mostly Mozart Festival sowie zu den BBC Proms eingeladen. Recitals gab er u. a.  in der Weill Hall, im Metropolitan Museum of Art in New York City, in der Wigmore Hall London oder im Rahmen der University of Chicago Presents series.

Relyeas jüngste Aufnahme des Requiems von Verdi mit dem London Symphony Orchestra erschien im September 2009. Zu seinen weiteren Einspielungen gehören "Idomeneo" mit Sir Charles Mackerras, Mahlers 8. Sinfonie mit Sir Simon Rattle und DVD-Mitschnitte aus der New Yorker Met mit "Don Giovanni", "I Puritani", "Die Meistersinger von Nürnberg" und "Macbeth". In der aktuellen Saison war Relyea etwa beim Tanglewood und Edinburgh Festival, in der Met, der Seattle Opera, der Bayerischen Staatsoper, beim Toronto Symphony Orchester und bei den Berliner Philharmonikern engagiert. 

Orchester und Chor