Stand: 04.06.2020 12:44 Uhr

Abgesagt: Klaus Mäkelä und Pekka Kuusisto

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Lage muss das Konzert leider abgesagt werden. Weitere Informationen finden Sie hier:

Weitere Informationen
Stuhlreihen im Großen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg © Elbphilharmonie /Presse Foto: Michael Zapf

Veranstaltungen der NDR Ensembles abgesagt

Nach aktuellem Stand sind vorerst alle Konzerte der NDR Ensembles in Hamburg bis zum 30. Juni abgesagt. Für Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gelten andere Regelungen. mehr

Alternativprogramm in Corona-Zeiten

Die Veranstaltung kann in ihrer ursprünglich geplanten Form nicht stattfinden. Stattdessen debütieren Klaus Mäkelä und Pekka Kuusisto am 5. Juni mit einem etwas anderen Programm beim NDR Elbphilharmonie Orchester. Und Sie können live im Radio dabei sein - oder das Konzert ab 17. Juni im Video-on-Demand genießen.

Tipp
Screenshot: Dirigent Klaus Mäkelä dirigiert. © NDR

Video-on-Demand: Mäkelä & Kuusisto

Alternativprogramm in Corona-Zeiten: Dirigent Klaus Mäkelä und Geiger Pekka Kuusisto debütieren beim NDR Elbphilharmonie Orchester. Ein Konzert ohne Publikum - ab jetzt auch als Video-on-Demand. mehr

Do, 04.06.2020 | 20 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Klaus Mäkelä Dirigent
Pekka Kuusisto Violine
NDR Elbphilharmonie Orchester

JEAN SIBELIUS
Tapiola - Sinfonische Dichtung op. 112
DANÍEL BJARNASON
Violinkonzert
FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 "Schottische"

Der Vorverkauf beginnt am 25. Februar um 11 Uhr.

In meinen Kalender eintragen

Nordländische Tausendsassas

Gleich drei Multitalente der jungen nordischen Klassik-Szene treffen im Sonderkonzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters aufeinander: Am Pult steht der 1996 geborene finnische Cellist und designierte Chefdirigent des Oslo Philharmonic Orchestra Klaus Mäkelä.

Porträt vor roter Wand: Pekka Kuusisto mit seiner Geige © Maija Tammi
Pekka Kuusisto bringt das eigens für ihn komponierte Violinkonzert von Daníel Bjarnason auf die Bühne der Elphi.

Die Violine spielt sein umtriebiger, erfrischend authentischer Landsmann Pekka Kuusisto, der ab und zu auch gern in die Rolle des Dirigenten schlüpft. Beide zusammen interpretieren das Violinkonzert des isländischen Komponisten und Dirigenten Daníel Bjarnason, das dieser 2017 eigens für Kuusisto komponierte. Bjarnason ist ein Meister darin, die Musik - tektonischen Plattenverschiebungen gleich - im natürlichen Fluss zu halten und den Hörer zugleich mit differenzierten Details immer wieder zu überraschen.

Musik wie eine Landschaft

Mit Jean Sibelius' Sinfonischer Dichtung "Tapiola" und Felix Mendelssohns "Schottischer Sinfonie" stehen daneben zwei Klassiker nordeuropäischer Landschaftsschilderung auf dem Programm.

Orchester und Chor