Stand: 21.12.2020 14:18 Uhr

Im Mittelpunkt: Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven, Porträt von Joseph Karl Stieler um 1820 © picture alliance/CPA Media
Nicht nur die Kunst - auch der Künstler selbst bleibt unvergänglich: Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens veröffentlicht das NDR Elbphilharmonie Orchester Konzertmitschnitte seiner Werke.

Ludwig van Beethoven (1770-1827) war ein radikaler Musikerneuerer. "Wahre Kunst bleibt unvergänglich", hat er einmal gesagt. Ein Satz, der besonders für seine Musik gilt. Ludwig van Beethoven war Humanist, Querdenker, Visionär - und ist noch heute einer der meistgespielten Komponisten der Welt. Selbst seine bereits mit Ende 20 einsetzende Schwerhörigkeit hielt Ludwig van Beethoven nicht vom Komponieren ab. Einige seiner bekanntesten Werke schrieb er, als er fast taub war. Dazu zählt die 1824 vollendete 9. Sinfonie.

250. Geburtstag von Beethoven

Zu seinem 250. Geburtstag feiern ihn Deutschland und die Welt. Hier finden Sie historische Konzertmitschnitte des NDR Elbphilharmonie Orchesters sowie Proben und Interviews aus den Jahren 1990 und 1994 mit Günter Wand, der von 1982 bis 1991 Chefdirigent und seit 1987 Ehrendirigent des damaligen NDR Sinfonieorchesters auf Lebenszeit (bis zu seinem Tode 2002) war.

Günter Wand - Dirigent mit Leidenschaft und großer Tiefe

Günter Wands unverwechselbare Musizierweise war geprägt von monatelangen, akribischen Partiturstudien, die er als selbstverständlich und unabdingbar ansah, um eine geistige Nähe zu den Komponisten und deren musikalischem Denken herstellen zu können. Zugleich war da aber auch eine tiefe, leidenschaftliche Empfindung für den inneren Sinn der Musik.

Porträt
Günter Wand © NDR/A. Nickolaus

Günter Wand: "Ochsentour" und Alterskarriere

Günter Wand startete mit 70 Jahren noch einmal als international gefeierter Stardirigent durch. Dabei sah er sich selbst nie als "Pultstar". Ein Porträt. mehr

Strenge trifft auf künstlerische Brillanz

Wand unterschied deutlich zwischen "schönem Musizieren" und dem, was er unter Annäherung an die musikalische Wahrheit verstand. Nur im Erleben und Begreifen jeder Bedeutung hinter den Noten legitimierte sich für ihn dirigentische Arbeit. Seine unendlich reichen Erfahrungen, seine arbeitsame Strenge wie auch seine künstlerische und intellektuelle Brillanz, all dies kam dem NDR Sinfonieorchester in seinen langen Jahren als Chefdirigent und später als Ehrendirigent enorm zugute.

Proben mit Günter Wand waren anstrengend. Genauigkeit und Klarheit bis ins letzte Detail waren ihm unverzichtbar. Darauf verwendete er viel Zeit, mit dem Ziel, am Ende Aufführungen zustande zu bringen, die in höchstem Maße schlüssig sind, die durch höchste Präzision und innere Spannung bestechen.

Das Material wird sowohl auf dieser Seite als auch auf YouTube im Laufe der Saison weiter ergänzt - es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen!

Quartette

Günter Wand & Beethoven

Günter Wand bei einer Probe (1994). © NDR
13 Min

Günter Wand probt Beethoven

Günter Wands Konzerte sind legendär. Umso interessanter ist es, den Dirigenten bei der Probe zu erleben. Im August 1994 probt der Maestro mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester Beethoven 5 und 6. 13 Min

Günter Wand dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester (damals NDR Sinfonieorchester). © NDR
35 Min

Günter Wand dirigiert Beethovens Fünfte Sinfonie

Günter Wand und das NDR Elbphilharmonie Orchester (damals: NDR Sinfonieorchester) spielen Beethovens Fünfte beim Schleswig-Holstein Musik Festival 1994. 35 Min

Günter Wand dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester (damals NDR Sinfonieorchester). © NDR
46 Min

Günter Wand dirigiert Beethoven 6

Mit Beethovens "Pastorale" beschließen das NDR Sinfonieorchester und Günter Wand das Schleswig-Holstein Musik Festival 1994. 46 Min

Günter Wand dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester (damals NDR Sinfonieorchester). © NDR
15 Min

Günter Wand dirigiert Beethovens Leonoren-Ouvertüre

Beethoven vom Feinsten: Mit der dramatischen Leonoren-Ouvertüre III op. 72 a eröffnen Günter Wand und das NDR Elbphilharmonie Orchester das Schleswig-Holstein Musik Festival 1990 in Lübeck. 15 Min

Mehr Beethoven

Alan Gilbert dirigiert. © NDR Foto: Peter Hundert
110 Min

Alan Gilbert und Inon Barnatan

In der Elbphilharmonie spielte das NDR Elbphilharmonie Orchester 2018 unter der Leitung von Alan Gilbert Bruckners Siebte Sinfonie. Am Klavier: der israelische Pianist Inon Barnatan mit Beethoven. 110 Min

Dirigent  Semyon Bychkov
53 Min

Semyon Bychkov eröffnet das SHMF 2011

Das NDR Sinfonieorchester spielt unter der Leitung von Semyon Bychkov das Violinkonzert D-Dur op. 61 von Ludwig van Beethoven. Der Solist ist Leonidas Kavakos. 53 Min

Thomas Hengelbrock dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester
33 Min

Beethoven: Sinfonie Nr. 5 mit Hengelbrock

Niederlage und Triumph im menschlichen Schicksalskampf: Beethovens Fünfte fasziniert durch besondere Intensität. Thomas Hengelbrock dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester (2014). 33 Min

Die Maus auf der Bühne im Großen Saal. © NDR Foto: Marcus Krüger
62 Min

Zum Nachschauen: Das Familienkonzert mit der Maus!

Die Maus und unsere jungen Konzertbesucher haben beim Familienkonzert mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester ihr Händchen für Beethoven bewiesen. Am Pult: Conductor Fellow Petr Popelka. 62 Min

Interviews

Screenshot: Heiligenstädter Testament © NDR Foto: Christian Bolz/Nils Utzig
5 Min

Beethovens "Heiligenstädter Testament"

Selten zu sehen ist das "Heiligenstädter Testament" von Ludwig van Beethoven. Im Rahmen der Opening Night des NDR Elbphilharmonie Orchesters war das eindrucksvolle Dokument zu bestaunen. 5 Min

NDR Kultur

Eindrücke der Visuals von Augen auf! Beethoven © NDR Foto: Clemens Hornemann

NDR Kultur feiert Ludwig van Beethoven

Das Beethoven-Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Zu seinem Geburtstag feiern wir das musikalische Genie noch einmal groß. mehr

Rückblick: Im Mittelpunkt 2019/2020

Orchester und Chor