Stand: 13.04.2012 16:00 Uhr

George Gruntz bei der 3. Schweriner Jazznacht

Mit der NDR Bigband hat der Komponist, Arrangeur und Bandleader George Gruntz bereits Bleibendes geschaffen - wie die Jazz-Opern "Cosmopolitan Greetings" (1988) und "The Magic of a Flute" (2003). Beide wurden in der Hamburger Kampnagelfabrik begeistert gefeiert. Mit "Totally bemonked" und "Magnus Mingus Maximus" warf der Schweizer seinen ganz persönlichen Blick auf zwei Säulenheilige des modernen Jazz.

Sein neues Programm mit der NDR Bigband, mit dem er im April und Mai auf Tournee durch Norddeutschland und die Schweiz geht, führt diese Reihe fort.

 

VIDEO: George Gruntz ist "totally bemonked" ( Min)

Unter dem Titel "Coltrane - The Super Years" geht es um den John Coltrane der Jahre 1961-1962. Der Saxofonist hatte sich Ende der 50er-Jahre einen Namen im Miles Davis Quintett gemacht und trat dann auch als Bandleader in Erscheinung.

 

1961 machte "My Favorite Things" ihn einem breiteren Publikum bekannt. Doch schon Ende jenes Jahres sprengte Coltrane bei seinem Gastspiel im Village Vanguard die engen Rahmenbedingungen der herkömmlichen Akkordschemata von "Softly As In A Morning Sunrise". Die Spiritualität des späteren Meisterwerks "A Love Supreme" war hier schon angelegt, Coltranes legendäres Quartett hatte sich gefunden.

Wenn George Gruntz jetzt Coltranes Musik aus dieser produktiven Zeit für die NDR Bigband aufs Programm setzt, geht er dabei auch dem Werdegang des einzigartigen Genies nach.

Mehr als nur Tribut

Da rumpelt "Blue Train" irgendwo zwischen Episcopal Church und Monk. "Lazy Bird" wird auf der Klarinette vorgetragen - Coltranes erstem Instrument aus Schulzeiten. "Chasin' The Trane" installiert gar einen Saxofon-Chor, anstatt dem Uneinholbaren hinterherzujagen. Von fern grüßt der elegante Schmelz von Johnny Hodges, Coltranes Idol und Ex-Arbeitgeber. Und dennoch trägt dieser Tribut unüberhörbar die Handschrift von George Gruntz.

Autor: Tobias Richtsteig

George Gruntz bei der 3. Schweriner Jazznacht

Zusammen mit der NDR Bigband geht der Schweizer Arrangeur und Bandleader George Gruntz auf Tour. Sein Programm ist eine sehr persönliche Hommage an den großen John Coltrane.

Art:
Konzert
Datum:
Ort:
Schelfkirche
Puschkinstr. 3
19055  Schwerin
Telefon:
0385 - 568 705
Anmeldung:
Karten: Ewert Reisen
Hinweis:
3. Schweriner Jazznacht
In meinen Kalender eintragen
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/bigband/coltranekonzert105.html

Orchester und Chor