Ping Pong beim Klangfest

Ping Pong zwischen Musik und Malerei: Das Konzert der NDR Bigband im Rahmen des Festivals "Klangfest - Musik für Kinder" war mit verschiedenen Sinnen erlebbar. Nicht nur die musikalische Improvisation steht im Vordergrund, zwei Maler aus Portugal ließen zusätzlich zur Musik live Bilder entstehen.

NDR Bigband beim Klangfest

Klangfest - Musik für Kinder
14.04.2018 | 16 Uhr
15.04.2018 | 10.30 Uhr
16.04.2018 | 11 Uhr
Hamburg, Kampnagel - K6 (Jarrestraße 20)

Ping Pong - ein Spiel zwischen Musik und Malerei

Antonio Jorge Gonçalves & JAS Maler
NDR Bigband
Geir Lysne Arrangement, Leitung

Karten gibt es bei www.klangfest.de

Programmheft In meinen Kalender eintragen

Dynamisch-raffiniertes Wechselspiel

Aufschlag: die NDR Bigband mit allem Drum und Dran, volles Blech, die Saxofone, Rhythmusgruppe. Ping: ein gelungener Return von seiten zweier portugiesischer Vertreter der visuellen Künste. Antonio Jorge Gonçalves, Zeichner, Cartoonist und Live-Maler mit Laptop, und JAS, ein Maler, der statt Pinsel und Farbe Sand in verschiedenen Farben verwendet, reagierten auf die musikalischen Impulse, und auf einer gemeinsamen Projektionsfläche entstand ihr Gemeinschaftsbild aus Laptop-Zeichnung und Sandmalerei: Pong. Damit flog der Ball wieder zurück auf das Spielfeld der Musiker, deren Reaktion nun gefragt war.

Mehr Konzerte für Kinder

Discover Music!

Unter dem Namen "Discover Music!" bieten die NDR Ensembles in Hamburg und Hannover vielseitige Konzerte und Workshops für Kinder und Jugendliche an. mehr

Es waren gleich mehrere Wechselspiele, die die NDR Bigband und die beiden Künstler aus Portugal hier treiben, ein verschachteltes Hin-und-Her, schnell und dynamisch, raffiniert und unvorhersehbar. Jeder Akteur ist auf mehreren Ebenen gleichzeitig gefordert - den geregelten Aktionsfolgen eines Tischtennis-Doppels ähnelt das Spiel nur entfernt: Ping Pong.

Klassische Kinderlieder neu interpretiert

Für "Ping Pong", eine Ko-Produktion der NDR Bigband und der Kinderkulturinitiative KinderKinder e. V. für das Hamburger Kindermusik-Event "Klangfest", hat Geir Lysne, der musikalische Leiter der NDR Bigband, eine Handvoll deutscher Kinderlieder bearbeitet, alte Klassiker des Liedguts, die jedes Kind irgendwann zwischen den Zähnen pfiff.

Lysne hat sie in bewährter Manier bearbeitet, hat einzelne Phrasen auseinandergenommen und sie wieder neu zusammengesetzt und dabei Freiräume geschaffen, in denen ganz besonders die Solisten der Band Kontakt aufnehmen zu dem, was die beiden portugiesischen Künstler entwickeln.

Garantiert ein großer Spaß

Musik und Malerei, zwei Künste im direkten Energieaustausch, spontan und durchlässig für die Ausdrucksmittel der jeweils anderen Seite: Während auf einer großen Leinwand das Bild zu sehen ist, das die beiden portugiesischen Künstler gerade entstehen lassen, verändert sich mit dem Wechsel der Solisten auch das äußere Erscheinungsbild der NDR Bigband. So werden die Prozesse deutlich, in denen sich Vertrautes in Befremdliches verwandelt, Entspannung in Spannung und in einen Riesenspaß.