NDR Bigband feat. Michael Moore

Die NDR Bigband bittet den US-amerikanischen Klarinettisten, Saxofonisten und Komponisten Michael Moore erneut zum Konzert.

Michael Moore ist ein außergewöhnlicher Musiker, ein Mann für die großen Herausforderungen, für das Spiel mit der Stille im Solo, Duo, Trio und für die Arbeit an der Fülle in großen Formationen. Ein Musiker für Hochspannung und genau der Richtige für das Studio Konzert mit der NDR Bigband in Hannover.

Das Studio Konzert
Do, 14.05.2020 | 20 Uhr
Hannover, NDR Funkhaus - Kleiner Saal (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

Michael Moore Klarinette, Saxofon
Tom Rainey Schlagzeug
Tim Hagans Leitung
NDR Bigband

Tickets In meinen Kalender eintragen

Sensibler Improvisator mit Hochspannung

Es gibt diese Musiker im Jazz, die es weniger in den Brennpunkt des Geschehens zieht und mehr an den Rand, Musiker mit Überblick wie Paul Motian, Charlie Haden, Jimmy Giuffre, die beobachten wollen, wie sich die Dinge entwickeln und mit subtilen Eingriffen die größtmögliche Wirkung entfalten.

Michael Moore, Klarinette, Bassklarinette, Altsaxofon, ist ein weiterer dieser Musiker. Geboren 1954, aufgewachsen abseits der Zentren des Jazzlebens im nördlichen Kalifornien, verdiente er sich nach seiner Ausbildung in Boston die ersten professionellen Sporen, bevor er weitab in Amsterdam eine neue Heimat fand.

Seit Anfang der 1980er-Jahre ist er fester Bestandteil der zeitgenössischen niederländischen Szene, allseits geschätzt als ein äußerst sensibler Improvisator mit einem ausgeprägten Sinn für Struktur und Gleichgewicht, als ein Komponist auch mit originellen Ideen und Gespür für musikalische Farbgebung.