Neue Bücher

Die wichtigsten und spannendsten Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, vorgestellt von der NDR Kultur Literaturredaktion.

LINK KOPIEREN

Hans Fallada: "Ohne euch wäre ich aufgesessen. Geschwisterbriefe" (Buchcover) © Aufbau Verlag

Hans Fallada: "Ohne euch wäre ich aufgesessen. Geschwisterbriefe"

NDR Kultur - Neue Bücher -

Achim Ditzen, der Sohn des Autors Hans Fallada, hat einen Band mit Briefen zwischen Fallada und dessen Schwestern herausgebracht.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Meg Wolitzer: "Das weibliche Prinzip"

16.07.2018 12:40 Uhr

Die Collegestudentin Greer Kadetsky lernt eine der führenden Frauenrechtlerinnen Amerikas, Faith Frank kennen. Fortan verändert sich ihr Leben. Audio (04:43 min)

Paul Duncan, Bengt Wanselius: "Das Ingmar Bergman Archiv"

15.07.2018 17:40 Uhr

Ein Bildband über die Regielegende Ingmar Bergman gibt reichhaltigen Einblick in dessen Arbeitsweise an den Filmsets, enthält aber auch ganz persönliche Momente. Audio (05:30 min)

Gianna Molinari: "Hier ist noch alles möglich"

13.07.2018 12:40 Uhr

"Hier ist noch alles möglich" ist in einer fast schon spröden Nüchternheit erzählt, frei von jeglicher Emphase und deshalb umso fesselnder. Audio (03:51 min)

Paul Nolte: "Lebens Werk"

12.07.2018 12:40 Uhr

Anhand reichhaltigen Quellenmaterials geht Historiker Paul Nolte der spannende Entstehungsgeschichte des Werks "Deutsche Geschichte 1900 -1918" von Thomas Nipperdey nach. Audio (03:58 min)

Linn Ullmann: "Die Unruhigen"

11.07.2018 12:40 Uhr

Linn Ullmann, die Tochter Ingmar Bergmans und Liv Ullmanns, hat aus den Interviews, die sie als Kind mit ihrem Vater am Ende seines Lebens geführt hat, ein Buch verfasst. Audio (04:59 min)

Anne Tyler: "Launen der Zeit"

10.07.2018 12:40 Uhr

Schuld und Schmerz sind feste Teile in Willas Leben - bis sie einen Anruf ihrer Fast-Schwiegertochter erhält. Audio (04:22 min)

Rachel Cusk: "Kudos"

09.07.2018 12:40 Uhr

Gewöhnungsbedürftig ist die Art des Erzählens, die Rachel Cusk für ihren Roman gewählt hat. Im Mittelpunkt steht eine Ich-Erzählerin, über die man kaum etwas erfährt. Audio (04:32 min)

Hosam Katan: "Living with war in Aleppo"

08.07.2018 17:40 Uhr

Ein Bildband zeigt beeindruckende Fotos, die direkt in Aleppo entstanden sind. Audio (05:23 min)

Michel Decar: "Tausend deutsche Diskotheken"

06.07.2018 12:40 Uhr

Ein Erpressungsversuch per Telefon. Die einzige Spur ist ein Song, der im Hintergrund gespielt wird. Der Fall führt Frankie auf eine Odyssee durch etliche Diskotheken. Audio (04:04 min)