Sendedatum: 11.07.2018 13:15 Uhr

Mertesacker nimmt Özil in Schutz

Bild vergrößern
Erdogate, WM-Debakel: Mesut Özil wurde in den vergangenen Wochen hart kritisiert.

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mertesacker hat nach dem schwachen Abschneiden des DFB-Teams bei der Weltmeisterschaft in Russland bei NDR 2 den Umgang mit Mesut Özil kritisiert.

"Alles an seiner Person festzumachen ist falsch. Ich glaube, es ist ganz gut, dass er jetzt im Urlaub ist, dass er mal zurückblicken kann. Ich denke, da ist er auch schon sehr selbstkritisch mit sich und kann das gut einschätzen."

Mesut Özil © imago / Laci Perenyi Fotograf: Laci Perenyi

Mertesacker: „Alles an Özil festzumachen ist falsch“

NDR 2 - Der NDR 2 Vormittag -

Per Mertesacker hat bei NDR 2 den Umgang mit Mesut Özil kritisiert. Er spricht außerdem über Bundestrainer Löw, die WM-Euphorie in England und sein Abschiedsspiel.

4,67 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Immer erreichbar

Mertesacker, der nicht nur bei der Nationalmannschaft, sondern auch bei Werder Bremen und dem FC Arsenal mit Mesut Özil zusammengespielt hat, hat sich seinem ehemaligen Teamkollegen als Gesprächspartner angeboten:

"Er weiß, dass er mich jederzeit anrufen und auf mich zählen kann. Wir haben so lange zusammen gespielt und so viele tolle Sachen erlebt. Aber ich glaube, es ist auch mal ganz gut, dass man mal rauskommt aus der Fußball-Welt und mit Freunden und Familien die Zeit verbringt. Da kann man am besten reflektieren. Und dann wünsche ich ihm einen frischen Start in London und dass er sich auch wieder empfehlen kann für die Nationalmannschaft."

Pro Löw

Bild vergrößern
Löw habe sich in der Vergangenheit verdient gemacht, so Mertesacker.

Dass Bundestrainer Joachim Löw im Amt bleibt, hält Mertesacker für richtig -  trotz des historisch schlechten Abschneidens des Nationalteams bei der Weltmeisterschaft in Russland. Im NDR 2 Vormittag mit Sascha Sommer wies Mertesacker auf dessen Verdienste hin:

"Ich finde es super, dass er bleibt und weiß, was er für Qualitäten hat, wie er sich auch entwickelt hat in den letzten Jahren. Trotzdem muss sich jeder immer wieder neu erfinden." Bei dieser WM habe man erlebt, dass man nicht einfach zu einer WM fahren und davon ausgehen könne, dass alles klappt, so der ehemalige Nationalspieler.

WM-Euphorie in Mertesackers zweiter Heimat

In London erlebt Mertesacker derzeit, wie euphorisch die Engländer zur WM nach Russland schauen, gerade vor dem  WM-Halbfinale England – Kroatien heute Abend.

"Von daher gönne ich gerne. Die WM jetzt bringt natürlich Euphorie, die Leute sind gut drauf. Man merkt das jetzt im täglichen Umgang. Aber ich bin mir sicher, dass auch wir bald zurückkommen."
Das vollständige Interview in schriftlicher Form finden Sie bei ndr.de/sport.

Feierlicher Abschied in Hannover

Bild vergrößern
Per Mertesacker gibt sein Abschiedsspiel in Hannover.

Am 13. Oktober um 15.00 Uhr gibt Per Mertesacker sein Abschiedsspiel bei seinem Heimat-Verein Hannover 96. Unter anderem sind bei "Mertes Homecoming" Thomas Rosicky, Michael Ballack und Tim Wiese dabei. Die Erlöse fließen an die Per-Mertesacker-Stiftung, die die soziale Integration von Kindern in der Region Hannover fördert. Der Kartenvorverkauf hat Anfang der Woche begonnen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | Der NDR 2 Vormittag | 11.07.2018 | 13:15 Uhr

NDR Info

Fall Mesut Özil hat nur Verlierer produziert

09.07.2018 17:08 Uhr
NDR Info

DFB-Präsident Reinhard Grindel fordert, dass sich Nationalspieler Mesut Özil zu seinem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Erdogan endlich erklärt. Philipp Nagel kommentiert. mehr

Pro oder Kontra: Dürfen Özil und Gündogan das?

Die Fußball-Nationalspieler Özil und Gündogan werden für ein Treffen mit dem türkischen Präsidenten Erdogan kritisiert. Lesen Sie unser "Pro und Kontra" - und schreiben Sie uns Ihre Meinung! mehr

Per Mertesacker in Hannover

13.10.2018 20:00 Uhr
HDI Arena

In diesem Sommer beendet Per Mertesacker seine Karriere als aktiver Fußballprofi. Und sein Abschiedsspiel gibt er dort, wo alles begann: Bei Hannover 96! NDR 2 präsentiert den sympathischen Weltmeister. mehr