Stand: 12.09.2015 16:30 Uhr  | Archiv

Ella Henderson schlägt "Kapitel eins" auf

von Stefanie Grossmann

Ella Henderson betritt die Bühne im Deutschen Theater, während ihre Band bereits "Glow" anstimmt. Und glanzvoll sieht die junge Britin aus, in ihrem schwarzen Jumpsuit mit goldenen Glitzertattoos auf den Händen und Smokey Eyes. Sie erinnert optisch und manchmal auch stimmlich an Adele, mit der sie gerne verglichen wird. Das hört kein Künstler wirklich gerne - Ella Henderson freut sich darüber, wie sie einem Interview verrät.

Ella Henderson schnuppert Bühnenluft

Obwohl erst 19, wirkt ihre Stimme deutlich reifer. Allerdings kämpft sie anfangs mit ihrer Nervosität - kein Wunder: Schließlich ist sie noch ein Rookie und erstmals auf Konzertreise. Erste Bühnenerfahrung sammelte sie als 16-Jährige in der Casting-Show "Factor X". Dort wurde sie allerdings nur sechste, doch für sie war das kein Grund aufzugeben. Ellas Weg geht weiter: gestern Baden-Baden, heute Göttingen. "First time I'm performing shows, it's amazing." "Ich trete zum ersten mal in großen Shows auf, es ist aufregend", erzählt sie.

Premiere mit einem Mix von DJ Kygo

Ella Henderson singt im Konzert im Deutschen Theater Göttingen © NDR Foto: Axel Herzig
Märchenhafte Ausstrahlung: Die erst 19-jährige Ella Henderson.

Beim Liebeslied "Yours", "einem ganz persönlichen Lied", fangen Ella Hendersons Augen an zu strahlen und als sie das brandneue Stück "Here For You" ankündigt, einem Mix von DJ Kygo, stehen alle auf, klatschen und tanzen - bis in die obersten Ränge. Es ist ein Höhepunkt ihres Konzerts. Spätestens mit dem One-Republic-Song "Love Runs Out" ist Ella Hendersons Nervosität verschwunden und sie reißt die Konzertbesucher erneut aus ihren Sitzen. Sie nutzt die Gunst der Stunde: "Steht auf und tanzt!". Anschließend zündet sie mit "Rockets" ein stimmliches Feuerwerk im Deutschen Theater.

Setlist

1. Glow
2. Pieces
3. Mirror Man
4. Empire
5. Yours
6. Giants
7. Here For You
8. Hard Work
9. First Time
10. Love Runs Out
11. Rockets
12. Billie Holliday
13. Glitter Ball
14. Ghost

Mit "Glitterball" schafft die 19-Jährige einen perfekten Übergang zu "Ghost", ihrem Mega-Hit. Sie ruft "Ich liebe Euch". Es ist Ellas erster deutscher Satz. Den hat sie gerade erst heute Morgen im NDR 2 Interview gelernt - und sich gemerkt. Aber Deutsch muss sie gar nicht sprechen, denn "Give up the Ghosts" versteht fast jeder an diesem schönen Spätsommernachmittag in Göttingen.

Nach ihrem Auftritt beim Soundcheck Festival geht es auf die große Tour mit ihrem ersten Album, das den treffenden Titel "Chapter One" trägt - das erste Kapitel einer beginnenden Erfolgsgeschichte.

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | 13.09.2015 | 09:00 Uhr

NDR 2 Soundcheck Neue Musik - Das Festival (Logo) © NDR 2

NDR 2 Soundcheck Festival 2020 in Göttingen abgesagt

Wegen der Corona-Lage muss das NDR 2 Soundcheck Festival 2020 leider ausfallen. "Die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher hat absoluten Vorrang", betont NDR 2 Programmchef Torsten Engel. mehr