Thema: Rechtsextremismus

Braunschweig: Demo gegen rechtsextremen Terror

12.10.2019 14:00 Uhr

Nach dem Anschlag in Halle sind in Braunschweig hunderte Menschen auf die Straße gegangen, um gegen Antisemitismus zu demonstrieren. Die Politik müsse endlich handeln, so der Tenor. mehr

Gemeinsames Vorgehen gegen Rechtsextremismus

11.10.2019 17:02 Uhr

Nach dem Anschlag in Halle gibt es viele Bekenntnisse, was nun zu tun sei. Folgen Taten aus der Politik - oder bleibt es bei wohlfeilen Worten? Sabine Henkel kommentiert. mehr

Hunderte Menschen bei Mahnwache in Hannover

11.10.2019 07:31 Uhr

In mehreren Städten Niedersachsens hat es am Donnerstag Mahnwachen und Solidaritätsaktionen gegeben. In Hannover erinnerten mehrere Hundert Menschen an die antisemitische Bluttat in Halle. mehr

Grote: Kampf gegen Rechtsextremismus verstärken

11.10.2019 07:07 Uhr

Hamburgs Innensenator Grote fordert Konsequenzen nach dem Anschlag von Halle. Es müsse mehr Personal, Geld und Energie in den Kampf gegen den Rechtsextremismus fließen. mehr

Für einen Weckruf ist es nach Halle zu spät

10.10.2019 17:05 Uhr

Wie groß die Gefahr durch gewaltbereite Antisemiten und Rechtsextremisten auch in Deutschland ist, hat der Anschlag in Halle deutlich gezeigt. Holger Schmidt kommentiert. mehr

Terror-Prozess: Rechtsextremer aus MV verurteilt

10.10.2019 15:44 Uhr

Im Prozess gegen die rechtsextreme Terror-Gruppe "Oldschool Society" ist ein Mann aus Vorpommern zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. mehr

Nach Halle: Synagogen wollen mehr Sicherheit

10.10.2019 13:44 Uhr

Nach dem Anschlag in Halle hat die Polizei die Sicherheitsvorkehrungen für jüdische Einrichtungen im Land erhöht. Die Gemeinden kündigten an, Synagogentüren in Zukunft zu schließen. mehr

Holocaust-Leugnerin Haverbeck bleibt in Haft

08.10.2019 19:56 Uhr

Die 90-jährige Ursula Haverbeck muss weiter ihre Haftstrafe wegen Volksverhetzung im geschlossenen Vollzug in Bielefeld absitzen. Ein Antrag auf vorzeitige Haftentlassung wurde abgelehnt. mehr

"Weißer Raum": Theaterstück über Radikalität

04.10.2019 20:35 Uhr

Im Hamburger Ernst Deutsch Theater hat am Donnerstag "Weißer Raum" Premiere gefeiert. Ein Stück über Fremdenhass und Rechtsradikalismus, das tief in die Probleme unserer Zeit taucht. mehr

Hunderte demonstrieren gegen rechtes Bündnis

29.09.2019 15:24 Uhr

Rund 800 Menschen haben in Hamburg gegen eine rechte Kundgebung am Rödingsmarkt demonstriert, zu der etwa 70 Teilnehmer kamen. Auch die Kirche hatte zum Protest aufgerufen. mehr

Eschede: 120 Protestierende gegen NPD-Treffen

28.09.2019 17:06 Uhr

120 Menschen haben am Sonnabend gegen eine Veranstaltung von Rechtsextremen in Eschede demonstriert. Das Celler Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus hatte dazu aufgerufen. mehr

Goslar: 100 Polizisten lösen Neonazi-Treffen auf

23.09.2019 15:01 Uhr

Die Polizei Goslar hat am Wochenende ein Neonazi-Treffen aufgelöst. Bis zu 30 Personen hatten in einer Kleingartenanlage lautstark volksverhetzende Lieder gesungen. mehr