Stand: 27.11.2018 08:45 Uhr

Das gefährliche Geschäft mit der Gesundheit

Millionen Patienten weltweit leben besser dank Medizinprodukten wie Herzschrittmachern, Medikamentenpumpen oder Prothesen. Aber viele dieser Produkte kommen in Europa unzureichend geprüft auf den Markt. Im Gegensatz zu Medikamenten müssen die Hersteller keine aufwendigen klinischen Studien durchführen, mit denen die Wirksamkeit nachgewiesen wird. Auch die Überwachung der Produkte, wenn sie eingesetzt sind, hat Lücken. Zudem sind öffentliche Daten ausgesprochen spärlich. Zu Vorfällen mit Medizinprodukten erfahren Patienten in der Regel nichts.

Ein Team von mehr als 250 Journalisten hat weltweit zu Medizinprodukten recherchiert und massenhaft Daten und Fakten zusammengetragen. "The Implant Files" belegen: Hunderttausende Menschen erleiden schwerwiegende Probleme, weil ihnen fehlerhafte, kaum erprobte oder vollkommen unnötige Produkte implantiert wurden. Oft kommt es auch zu Todesfällen.

Das Erste: Panorama

Bereichern sich Kliniken an fehlerhaften Herzgeräten?

Das Erste: Panorama

Bei wohl tausenden Patienten wurde ein Herzgerät getauscht. Der Hersteller stellte kostenlosen Ersatz zur Verfügung. Doch viele Kliniken ließen sich die Geräte dennoch bezahlen. mehr

Medizinprodukte: Zulassung leicht gemacht

Die niederländische Journalistin Jet Schouten wollte testen, wie leicht es ist, ein Medizinprodukt auf den Markt zu bringen. Das Ergebnis: Es erscheint schockierend leicht. mehr

Implantate und Co: Was können Patienten tun?

Wenn Patienten eine Prothese, einen Schrittmacher oder ein anderes Implantat brauchen, sollten sie einiges beachten. Eine zentrale Informationsstelle gibt es leider nicht. mehr

Ihre Fragen

Chatprotokoll zur Recherche #ImplantFiles

Woher weiß ich, wie gut mein Medizinprodukt ist? Wie kommen Patienten überhaupt an Informationen über Implantate und Prothesen? Experten haben im #ImplantFiles-Chat Fragen beantwortet. mehr

Mehr zu "The Implant Files"

Link
NDR Info

"The Implant Files" auf tagesschau.de

NDR Info

Hüftprothesen, die ihre Träger vergiften, Lobbying im großen Stil und die Chronologie der Skandale. All das und mehr zu "The Implant Files" auf tagesschau.de. extern

Link
NDR Info

"The Implant Files" auf der Seite des ICIJ

NDR Info

Mehr als 250 Journalisten aus der ganzen Welt haben monatelang zur Sicherheit von Medizinprodukten recherchiert. Die internationale Recherche finden Sie auf der Seite des IJIC. extern

Service

Ressort Investigation im NDR

Das Ressort Investigation arbeitet an komplexen Themen abseits der Tagesaktualität - medienübergreifend, oft in Kooperation mit dem WDR und der "Süddeutschen Zeitung". mehr

Mehr Nachrichten

02:16
Hamburg Journal
01:45
Schleswig-Holstein Magazin