Der Talk

Joachim Gauck und Klaus von Dohnanyi zum Thema "Flucht"

Freitag, 17. Januar 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Klaus von Dohnanyi und Joachim Gauck stehen vor einer Fotowand im Maritimen Museum in Hamburg © fabricius pressebild

Gespräch mit Joachim Gauck und Klaus von Dohnanyi

Sendung: Der Talk | 19.01.2020 | 16:05 Uhr | von Claudia Spiewak

Anlässlich der Ausstellung ‚Flucht übers Meer‘ im Maritimen Museum Hamburg sprach Claudia Spiewak mit Joachim Gauck und Klaus von Dohnanyi.

Klaus von Dohnanyi, Claudia Spiewak und Joachim Gauck sitzen auf Sesseln der Bühne im Maritimen Museum in Hamburg und diskutieren. © fabricius pressebild
Claudia Spiewak diskutierte mit dem früheren Bundespräsidenten und dem ehemaligen Hamburger Bürgermeister über aktuelle Flüchtlingsbewegungen

Das Maritime Museum in der Hamburger Hafen City zeigt zurzeit eine Ausstellung mit dem Titel: "Flucht übers Meer" – von Troja bis Lampedusa (noch zu sehen bis zum 02. Februar). Dokumentiert werden elf große Migrations-Bewegungen der letzten Jahrhunderte und ihre Ursachen.
Am 13. Januar waren Joachim Gauck und Klaus von Dohnanyi zu Gast im Maritimen Museum. Nach einer Führung durch die Ausstellung diskutierten der frühere Bundespräsident und der ehemalige Hamburger Bürgermeister über aktuelle Flüchtlingsbewegungen und damit verbundene  Fragestellungen. Es ging um moralische Verpflichtungen und die deutsche Debattenkultur, um mangelnde europäische Solidarität und die Interessen der Nationalstaaten. Moderiert wurde die Gesprächsrunde von der Chefredakteurin des NDR Hörfunks Claudia Spiewak.