Der Talk

Axel Hacke: Ich bin kein Ratgeber, ich möchte anregen

Freitag, 29. Mai 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Schriftsteller Axel Hacke © Antje Kunstmann Verlag Foto: Thomas Dashuber

Axel Hacke im Gespräch

NDR Info - Der Talk -

Axel Hacke, Kolumnist und Geschichtenschreiber, steht für Beobachtungen aus dem Alltag, aber auch für philosophische Betrachtungen.

4 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Axel Hacke sorgt mit zahlreichen Büchern und den meist darauffolgenden Lesereisen immer wieder für ein Lächeln im Gesicht seiner Leser und Zuhörer: Der gebürtige Braunschweiger gilt als ein Autor mit geschliffenem Stil und hintergründigem Humor. Der Kolumnist und Geschichtenschreiber steht für Beobachtungen aus dem Alltag, aber auch für philosophische Betrachtungen. Sein aktuelles Werk „Wozu wir da sind“ gilt vielen als Drehbuch für ein gelungenes, erlebnisreiches, selbstbestimmtes Leben. Aus der Figur des Walter Wemut heraus formuliert Hacke verschiedene Nachrufe auf Tote, die dank der Formulierungskünste des Autors wieder lebendig werden. Andreas Kuhnt sprach mit Axel Hacke über seinen Weg vom Norden in den Süden, über seinen zurzeit fehlenden Kontakt zum Publikum und über  Schriftstellertum in besonderen Zeiten.

Literaturhinweis:

"Wozu wir da sind - Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben"
von: Axel Hacke
Kunstmann Verlag, 240 Seiten, ISBN: 978-3-95614-313-7, 20,00 EUR