NDR Info Nachrichten vom 24.04.2019:

Warnungen vor neuer Dürre in Deutschland

Berlin: Wetterexperten warnen vor einer erneuten Dürreperiode in Deutschland. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes sind bereits jetzt im Frühjahr die Böden in vielen Regionen deutlich trockener als normal. Vor allem in Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern kommt es deswegen immer wieder zu Wald- und Moorbränden. Der Deutsche Feuerwehrverband fordert wegen der Brandgefahr den Einsatz von großen Löschhubschraubern. Verbandspräsident Ziebs geht davon aus, dass mindestens zehn bis 20 Maschinen fehlen. Mit großer Trockenheit hat derzeit auch Skandinavien zu kämpfen. Im Süden von Schweden und Norwegen stehen seit Tagen mehrere Waldstücke in Flammen. Mehrere hundert Menschen mussten vorsorglich ihre Häuser verlassen.| 24.04.2019 14:15 Uhr

Weitere Fahnungsergebnisse in Sri Lanka

Colombo: Nach den Anschlägen in Sri Lanka hat die Regierung weitere Einzelheiten zu den Fahndungsergebnissen bekannt gegeben. Als Täter macht sie eine einheimische Islamistengruppe verantwortlich. Das Verteidigungsministerium in Colombo erklärte, die meisten der Angreifer hätten im Ausland studiert. Unter den neun Selbstmordattentätern sei auch eine Frau gewesen. Mögliche Verbindungen zum sogenannten Islamischen Staat würden geprüft. Die Terrororganisation hatte die Attacken auf Kirchen und Luxushotels für sich reklamiert. Bei den Anschlägen waren am Ostersonntag mehr als 350 Menschen getötet worden. Die Behörden in Sri Lanka suchen nach weiteren Verdächtigen und haben mehrfach vorsorglich Gegenstände kontrolliert gesprengt. Zugleich räumten sie ein, es habe bereits Anfang April unter anderem aus Indien Warnungen vor möglichen Anschlägen gegeben.| 24.04.2019 14:15 Uhr