Ein Schiff hat sich im Hamburger Hafen festgefahren. © TV News Kontor Foto: Screenshot
Ein Schiff hat sich im Hamburger Hafen festgefahren. © TV News Kontor Foto: Screenshot
Ein Schiff hat sich im Hamburger Hafen festgefahren. © TV News Kontor Foto: Screenshot
AUDIO: Schiff vor Dockland festgefahren (1 Min)

Schiff fährt auf Damm auf: Feuerwehreinsatz auf der Hamburger Elbe

Stand: 18.06.2024 17:04 Uhr

Wenige Meter vor dem Hamburger Bürogebäude "Dockland" an der Hamburger Elbe ist am Dienstagnachmittag ein Schlepper auf einem Steindamm aufgelaufen.

Der sogenannte Leitdamm war wegen des Hochwassers nicht sichtbar. 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Rettungstaucher untersuchten das Schiff.

Wenig später gab ein Feuerwehrsprecher dann Entwarnung: Es seien keine Menschen in Gefahr, es gebe keinen Wassereinbruch und auch keine Wasserverunreinigung. Der Bootsführer sowie dessen Deckmann wollten den Angaben zufolge an Bord bleiben. Das Schiff soll bei steigendem Wasser wieder freischwimmen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.06.2024 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Frau mit Schal und Taschentuch benutzt ein Fieberthermometer (gestellte Szene, Themenbild) © picture alliance Foto: Christin Klose

Mehr Infektionsfälle in Hamburg als sonst im Sommer

Diesen Sommer haben auch in Hamburg viele Menschen mit Erkältungs- und Atemwegserkrankungen zu kämpfen, auch das RKI zählt viele Fälle. mehr