Stand: 30.11.2018 13:44 Uhr

Radiogottesdienste

2. Dezember: Katholischer Gottesdienst aus Hannover

Bild vergrößern
Die Pfarrkirche Sankt Godehard in Hannover-Linden.

Wenn Menschen vor Angst vergehen, weil furchtbare Dinge über die Erde kommen werden, dann erhebt euer Haupt: Eure Erlösung ist nahe, Gott kommt! Mit dieser Kernaussage des Evangeliums setzte sich Pastor Daniel Konnemann, einer von vier Priestern in der Pfarrkirche Sankt Godehard in Hannover-Linden, am 1. Advent auseinander. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von Monika Strzedulla an der Orgel und der Band "4 Heaven's Sake" unter Johan Jonissek. Neben eigenen Kompositionen interpretierten die Musiker neue geistliche Lieder anderer deutscher Gruppen.

Großgemeinde in buntem Stadtviertel

Die Pfarrei "Sankt Godehard" im Westen der niedersächsischen Landeshauptstadt ist aus vier Gemeinden hervorgegangen: Sankt Benno, Christkönig, Sankt Godehard und Maria Trost. In der Großgemeinde mit mehr als 10.000 Katholiken, mit Kindergärten, Pflegeheimen und einer Schule, wird das gewachsene kirchliche Leben weitergeführt.

Pfarrgemeinde Sankt Godehard

Posthornstr. 22
30449 Hannover
Telefon: 0511-441387
E-Mail: info@st-godehard-hannover.de

Das Leben in den einzelnen Stadtteilen - vom Szeneviertel Linden bis zum eher kleinstädtisch geprägten Ahlem mit seinen Naherholungsgebieten - wird zusammen mit den Menschen dort gestaltet. So engagiert man sich für Flüchtlinge, bietet etwa bei der Ahlemer Mahlzeit Menschen Grundnahrungsmittel und frisches Obst an, besucht kranke und einsame Menschen. Doch der Blick geht auch über die eigenen Kirchtürme hinaus: Unterstützt werden auch Christen in der Diözese Barreiras im Osten Brasiliens.

Backsteinkirche erhielt 1950 neue Gestalt

Die schlichte neugotische Kirche in dem multikulturellen Stadtteil wurde nach den Plänen von Christoph Hehl erbaut und vor gut 140 Jahren geweiht. Sie trägt den Namen des heiligen Godehard. Der war im 11. Jahrhundert Bischof von Hildesheim. Die Godehard-Kirche war die zweite katholische Kirche im Bereich der heutigen Stadt Hannover. Das Gebäude aus roten Backsteinen besteht aus einem dreischiffigen Langhaus, einer polygonalen Apsis im Westen und einem Querhaus im Osten, in dem sich auch eine Taufkapelle befindet. Auf der Vierung sitzt ein kleiner Dachreiter mit dem Geläut. Im 2. Weltkrieg wurde die Kirche fast völlig zerstört. Ihre heutige Gestalt verdankt sie dem Wiederaufbau im Jahr 1950. Innen ist die Kirch hell ausgemalt und betont schlicht gehalten. Die große Orgel wurde 1987 von der Firma Hammer in Hemmingen eingebaut, wobei auch Pfeifen aus der alten Orgel aus dem Jahr 1954 wiederverwendet wurden.

Weitere Informationen

Radiogottesdienste auf NDR Info

Sonntags und an Feiertagen gibt es evangelische und katholische Gottesdienste aus dem Sendegebiet des NDR und WDR. Hier finden sie eine Übersicht des zweiten Halbjahrs 2018. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 02.12.2018 | 10:00 Uhr

Katholischer Gottesdienst am 2. Dezember 2018

02.12.2018 10:00 Uhr

Die Erlösung ist nahe - unter diesem Motto steht der katholische Radiogottesdienst am 1. Advent aus der Pfarrkirche St. Godehard Hannover-Linden. Download (117 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 21. November 2018

21.11.2018 10:00 Uhr

Aufbruch wagen - vom Saulus zum Paulus. Predigt am Buß- und Bettag: SchülerInnen des Herbartgymnasiums in Oldenburg. Download (164 KB)

Katholischer Gottesdienst am 18. November 2018

18.11.2018 10:00 Uhr

Propsteikirche Herz Jesu in Lübeck. Predigt: Propst Christoph Giering. Download (164 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 11. November 2018

11.11.2018 10:00 Uhr

Martin-Luther-Kirche in Bagband. Predigt: Pastorin Elske Oltmanns. Download (177 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 31. Oktober 2018

31.10.2018 10:00 Uhr

Doberaner Münster. Predigt: Bischof Andreas von Maltzahn. Download (165 KB)