Stand: 20.02.2018 13:40 Uhr

Radiogottesdienste

25. Februar: Katholischer Gottesdienst aus Bremerhaven-Lehe

Jesus geht mit drei Jüngern auf einen Berg. Dort wird er vor ihren Augen in gleißendes Licht getaucht. Pastor Markus Ganzauer setzt sich im Gottesdienst aus der Pfarrkirche Heiliges Herz Jesu in Bremerhaven-Lehe in seiner Predigt mit der Szene im Evangelium des Markus auseinander. Was bedeutet diese Verklärung Jesu für uns heute?

Es ist ungewöhnlich, doch in Bremerhaven gibt es zwei katholische Kirchen, die den Namen „Heiliges Herz Jesu“ tragen. Im Stadtteil Geestemünde und im Norden Bremerhavens, in Lehe. Für manche sind die 16 km² nur ein Stadtteil voller Probleme, für andere eine liebenswerte Heimat mit Menschen aus vielen Ländern. Insgesamt 9000 Katholiken leben hier im ökumenischen Miteinander mit Christen anderer Konfessionen und engagieren sich im Stadtteil. Zur Gemeinde gehören fünf Kirchorte und zwei Kindertagesstätten. Die Pfarrei wurde am 01.11.2014 neu gegründet und setzt sich zusammen aus den ehemaligen Pfarreien St. Ansgar, Bremerhaven-Leherheide, St. Marien, Bremerhaven-Mitte und Hl. Herz Jesu, Bremerhaven-Lehe. Die Gemeinde hat zwei Kirchenchöre, einen Gitarrenkreis, es gibt Verbandsarbeit und seit Jahrzehnten eine Partnerschaft mit den Katholiken in San Ramon in Bolivien.

Ungewöhnliche Kontraste in der Kirche

Die Herz Jesu-Kirche in Lehe aus roten Backsteinen wurde im Jahr 1911 geweiht. Die neugotische dreischiffige Basilika mit Jugendstilelementen, ist innen hell verputzt und bietet 400 Sitzplätze. Der Altarraum mit einem schlichten Altar aus Muschelkalk ist von einem Chorumgang mit ungewöhnlich farbigen Fenstern umgeben. Eigenwillig ist in der Kirche der Kontrast zwischen den wuchtigen und gedrungenen Pfeilern und dem hohen Gewölbe. Seitlich an der Süd-/Ostseite steht der 55 Meter hohe Kirchturm mit seinem spitzen Turmhelm. Im Turm hängen drei Glocken.

38 Jahre lang wurde der Gemeindegesang mit einem Harmonium begleitet. Die erste Orgel bekam die Herz Jesu-Kirche in Lehe erst nach dem 2. Weltkrieg. Das Instrument aus dem Jahr 1948 stellte sich jedoch als minderwertig heraus. So wurde es 1981 ersetzt durch eine dreimanualige 16-Fuß-Orgel mit 42 Registern von Christian Lobback. Die Orgel gehört zu den bedeutenden zeitgenössischen Instrumenten. Über viele Jahre hat sie namhafte europäische und außereuropäische Organistinnen und Organisten angezogen, die auf der Lobback-Orgel Konzerte gegeben haben.

Auf einen Blick

Katholischer Gottesdienst am 2. Fastensonntag (B)
25. Februar 2018
Pfarrgemeinde Heiliges Herz Jesu in Bremerhaven-Lehe
Eupener Str. 60
27576 Bremerhaven-Lehe
Tel: 0471.3085990
www.herz-jesu-lehe.de
E-Mail: pfarrbuero-herz-jesu@nord-com.net

Ein Schulchor musiziert

Musikalisch mitgestaltet wird die Heilige Messe am 2. Fastensonntag vom Chor der Klasse 5.1. der Edith-Stein-Schule in Bremerhaven unter der Leitung von Uta Hierath. Der Chor singt das Lied „Wir machen uns auf den Weg“. Das Lied der Gruppe „Ruhama“ war im Jahr 2015 ein Beitrag der Schule bei einem Schulprojekt anlässlich der 1200 Jahr-Feier des Bistums Hildesheim. Zur Kommunion begleitet Andreas Huisgen auf dem E-Piano Sophie Weirauch und Jil-Marie Lührs bei dem Lied „Ist da jemand?“ von Adel Tawil. Den Gemeindegesang begleitet Diakon Samuel Elsner auf der Lobback-Orgel.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 25.02.2018 | 10:00 Uhr

Evangelischer Gottesdienst am 18. Februar 2018

18.02.2018 10:00 Uhr

St. Martin-Kirche in Lübeck. Predigt: Pastor Heiko von Kiedrowski. Download (161 KB)

Katholischer Gottesdienst am 28. Januar 2018

28.01.2018 10:00 Uhr

Kirche St. Josef Lingen-Laxten. Predigt: Pfarrer Hartmut Sinnigen. Download (228 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 7. Januar 2018

07.01.2018 10:00 Uhr

St. Jürgen-Kirche in Heide. Predigt: Pastorin Astrid Buchin. Download (158 KB)

Katholischer Gottesdienst am 1. Januar 2018

01.01.2018 10:00 Uhr

St. Ansgar-Kapelle in Hamburg. Predigt: Regens Jürgen Wätjer. Download (81 KB)

Katholischer Gottesdienst am 26. Dezember 2017

27.12.2017 10:00 Uhr

St. Clemens-Kirche in Hannover. Predigt: Propst Martin Tenge. Download (159 KB)