Sendedatum: 24.06.2018 10:00 Uhr

Radiogottesdienste

24. Juni: Evangelischer Gottesdienst aus Wilhelmshaven

Bild vergrößern
Die Christus- und Garnisonkirche in Wilhelmshaven aus der Luft.

Verstehst du mich? So heißt das Thema im Radiogottesdienst am Johannistag, der am 24. Juni aus der Christus- und Garnisonkirche in Wilhelmshaven übertragen wird. Kommunikation ist ein wunderbares Geschenk und jeder wünscht sich, dass das Miteinander ohne Missverständnisse funktioniert. Die Evangelisch-lutherische Gemeinde "Christus- und Garnisonkirche" in Wilhelmshaven lässt sich eine Menge einfallen, um Brücken zu bauen und mit vielen ins Gespräch zu kommen. Dabei sind auch eine fremde Sprache oder eine andere Kultur kein Hindernis.

Mehrsprachige Kommunikation im Gottesdienst

Seit zwei Jahren wird zum Beispiel in die Sprache der aus dem Iran und aus Afghanistan Geflüchteten, Farsi, gedolmetscht. Damit hat die Gemeinde kleine und tragfähige Kommunikationsbrücken im Gottesdienst gebaut. Dazu kommt die biblische Geschichte von einer Nachricht, die erst keiner so richtig verstehen will - und von einem Engel, der mit seiner Botschaft nicht scheitern möchte.

Pastor Frank Morgenstern erzählt in seiner Predigt, wie Gott dennoch die Menschen erreicht und berührt, und wie sie dann auch einander verstehen. Als Sprecher und Sprecherinnen und Liturgen wirken Bernhard Busemann, Natascha Faull, Michaela Müller-Rosenberger, Nicole Ringsdorf, Jörg Schneider und Antje Morgenstern mit. Die beiden Übersetzer sind Baback Hosseini und Ali Jafary. Auf der Orgel des Wilhelmshavener Orgelbauers Führer spielt Stadtkantor Markus Nitt; Hauke Renken ist auf dem Vibraphon mit eigenen Stücken zu hören und begleitet die Gemeinde.

Kirche mit wechselvoller Geschichte

Bild vergrößern
Ein Bild in der Christus- und Garnisonkirche erinnert daran, dass sie für Marinesoldaten gebaut wurde.

Die Christus- und Garnisonkirche ist ursprünglich als Marinesoldatenkirche gebaut worden. In ihrem Kirchenraum erinnern Bilder und Symbole an diese wechselvolle Zeit. Das Backsteingebäude im neugotischen Stil ist schon durch seinen 55 Meter hohen Turm von weitem sichtbar.

Seit 1960 gehört das Gebäude der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde. Sie nutzt die im Jahr 2010 renovierte Kirche zum Beispiel auch für neue Gottesdienstformate, Ausstellungen und derzeitig die Reihe "10 Reden für die Stadt", mit der man sich auf das 150-jährige Stadtjubiläum im kommenden Jahr vorbereitet.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 24.06.2018 | 10:00 Uhr

Evangelischer Gottesdienst am 10. Juni 2018

10.06.2018 10:00 Uhr

Kreuzkirche in Hannover. Predigt: Pastorin Angelika Wiesel. Download (169 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 27. Mai 2018

27.05.2018 10:00 Uhr

St. Nikolaikirche in Flensburg. Predigt: Pastor Marcus Friedrich. Download (165 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 6. Mai 2018

06.05.2018 10:00 Uhr

Stephansstift in Hannover. Predigt: Pastorin Anita Christians-Albrecht und Hennig Scherf. Download (163 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 22. April 2018

22.04.2018 10:00 Uhr

Mennonitische Gemeinde in Hamburg. Predigt: Pastor Markus Hentschel. Download (167 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 8. April 2018

08.04.2018 10:00 Uhr

St. Michaelis-Kirche in Lüneburg. Predigt: Pastor Gunnar Jahn-Bettex. Download (169 KB)