Thema: Sturm

Eine Gewitterfront mit Blitzen zieht bei Bockenem über den Landkreis Hildesheim hinweg. © dpa Foto: Julia Stratenschulte

Tief "Emmelinde": Unwetter verläuft im Norden eher glimpflich

In Schleswig-Holstein, Hamburg und Nord-Niedersachsen gab es bisher kaum Schäden. Heftiger traf es Südniedersachsen. mehr

Ein Mann zeigt auf eine von Hagelkörnern zersörte Frontscheibe © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer / dpa-Bildfunk

Zahl der Unwetterschäden in Niedersachsen steigt deutlich

Die Versicherer haben am Mittwoch aktuelle Zahlen vorgestellt. Niedersachsen liegt bundesweit auf dem fünften Rang. mehr

Ein Kleinwagen ist unter Ästen von einem Baum begraben. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres Foto: Christoph Hardt

Niedersachsen: 32 Millionen Euro Unwetterschäden an Autos

Laut Autoversicherern geht der Großteil auf Sturm, Hagel oder Blitz zurück. Ein Teil auch auf Überschwemmungen. mehr

Audios & Videos

Das Dach einer Schule in Stade ist während eines Sturms abgerissen worden. © Polizeiinspektion Stade

Sturmschäden und Ukraine-Krieg belasten Hannover Rück leicht

Der Rückversicherer verzeichnet im ersten Quartal Gewinnrückgang von 14 Prozent. Analysten hatten mit mehr gerechnet. mehr

Das Besucherzentrum Torfhaus im Nationalpark Harz. Im Vordergrund Wanderschilder. © NDR Foto: Peter Jagla

Nationalpark Harz: Viele Wanderwege an Ostern noch gesperrt

Es gebe nach den Februar-Stürmen weiterhin Aufräumarbeiten, so die Verwaltung. Teilweise sei schweres Gerät im Einsatz. mehr

Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr räumen einen Baum von Bahngleisen. © Nord-West-Media TV

Nur vereinzelt größere Schäden nach Sturm in Niedersachsen

Wegen umgestürzter Bäume kommt es zu Straßensperrungen. An der Küste brachte der Sturm zwei Containerschiffe in Not. mehr

Forstmitarbeiter bei der Arbeit im Eißendorfer Wald in Hamburg. © Screenshot

Nach Stürmen: Aufräumarbeiten im Wald in Hamburg dauern an

Die Revierförsterei Eißendorf hat viel Arbeit mit dem Abtransport der entwurzelten und abgeknickten Bäume. mehr

Ein umgestürzter Baum liegt nach einem Sturm an einem Weg. © picture alliance/dpa/Fabian Sommer Foto: Fabian Sommer

Landesforsten beseitigen Sturmschäden im Harz

Nach den drei Stürmen im Februar laufen die Aufräumarbeiten. Besucher müssen sich deshalb auf gesperrte Wege einstellen. mehr

Nach dem Sturmtief "Zeynep" fehlt jede Menge Sand am Strand auf Sylt. © NDR

Sand auf Sylt: Stürme haben besonders viel Schaden angerichtet

Jedes Jahr setzen Wind und Brandung der Nordseeinsel zu - dieses Mal war es durch Sturm "Zeynep" besonders schlimm. mehr

Eine Bahn mit der Aufschrift: "Metronom" steht an einem Bahnsteig. © NDR Foto: Julius Matuschik

Bahn gibt weitere Strecken in Niedersachsen wieder frei

Nach den Sturmschäden rollen auch die Züge von metronom und erixx wieder. Es kann aber noch Verspätungen geben. mehr

Blick auf eine Abbrisskante am Strand von Baltrum. © Gemeinde- u. Kurverwaltung Baltrum

Nach weiterer Sturmflut-Warnung: Bislang keine neuen Schäden

In den vergangenen Tagen hatten auf Nordseeinseln wie Baltrum und Wangerooge Stürme große Strandflächen weggespült. mehr

Hoher Pegelstand der Dove-Elbe in Bergedorf. © Screenshot

Sturm "Antonia" in Hamburg: Hoher Pegelstand der Dove-Elbe

Die Feuerwehr wurde am Montag in Hamburg insgesamt 120 Mal alarmiert. In Bergedorf trat die Dove-Elbe über die Ufer. mehr