ZAPP

21.08.2019 22:50 Uhr

Die Themen der Sendung:

  • Spiekeroog: Wo der "Inselbote" per Boot zur Insel kommt 

  • Stralsund: Merkels Antwort auf Rechtsaußen 

  • TT Kommentar: Meinungen mit Folgen 

  • Ostwalz: Jungjournalist auf Redaktionstour 

  • Alle Informationen zur Sendung

Ausgewählte Beiträge

Im Fadenkreuz: Morddrohungen gegen Journalisten

Morddrohungen gegen Journalisten sind schon lange kein Einzelfall mehr. Besonders diejenigen, die über die rechte Szene berichten, sind immer wieder Anfeindungen und Gewalt ausgesetzt. mehr

Auf der Pirsch: Fact-Checking bei der dpa

Seit 70 Jahren beliefert die dpa Zeitungen sowie Radio- und Fernsehsender mit Nachrichten. Weiter für verlässliche Informationen zu stehen ist in Zeiten von Deepfakes eine Herausforderung. mehr

In der Kritik: Das Geschäft mit Verkürzungen

In "Zitat-Kacheln" verkürzen Medien Reden und Interviews teils deutlich, etwa im Fall des "Grundschulverbots" von CDU-Politiker Carsten Linnemann. Wie legitim ist diese Praxis? mehr

02:00

Kaschmir - wie berichten ohne Informationen?

"Bei Beurteilung der Lage relativ hilflos" - die Welt erfährt kaum etwas über den Konflikt in Kaschmir, denn das Mobilfunknetz ist ausgeschaltet, ausländische Journalisten werden nicht in die Region gelassen, berichtet Sibylle Licht, Leiterin ARD-Studio Neu Delhi. Video (02:00 min)

04:30

DGZ: Barfuß durchs Sommerloch

Statt niedlicher Tiere - Problembär Bruno, Tretboot-verliebte Schwänin Petra - füllt der Eichenprozessionspinner das Sommerloch. Und Freibäder. War noch was? Ach ja, Heidi Klum heiratet barfuß. Wow! Video (04:30 min)

Nachrichten

ZAPP mit neuer Moderation

Kathrin Drehkopf und Johannes Jolmes verstärken das ZAPP Team und präsentieren die Sendung künftig im Wechsel mit Constantin Schreiber. Anja Reschke verlässt das Medienmagazin. mehr

Presserechtsanwälte ändern ihre Strategien

Eine Studie zeigt: "Presserechtliche Informationsschreiben" treiben Investigativ-Journalisten an. Anwälte versuchen nun, zu reden und Positiv-Geschichten zu platzieren. mehr

Neonazi-Treffen: Ministerium rechtfertigt Vorgehen gegen Journalisten

Das Thüringer Innenministerium rechtfertigt das Verhalten der Polizei gegenüber Journalisten in Fretterode. Diese hatte angedroht, deren Privatadressen an gewaltbereite Neonazis auszuhändigen. mehr

Sendungen

Zapp Dossier Medienpolitik

Durchgezappt

04:30
04:27
04:33
04:40

DGZ: PR-Coup zur Fußball-WM

12.06.2019 23:20 Uhr
03:42

DGZ: Trump im Boulevard

05.06.2019 23:20 Uhr
04:05

Glossar

Das Interview von A bis Z

Interviews sorgen immer wieder für Wirbel. Welche Regeln sind einzuhalten? Was tun bei Eskalation? Im ZAPP Glossar gibt's Tipps von Medienprofis wie Klaus Brinkbäumer ("Spiegel"). mehr

ZAPP auf anderen Plattformen