ZAPP

ZAPP spezial

Samstag, 02. Mai 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

3,56 bei 39 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Das Virus versetzt die Welt in einen Ausnahmezustand und beschränkt Freiheiten: Corona beeinträchtigt auch die Pressefreiheit auf unterschiedliche Art und Weise. Nach Wuhan, dem Ausgangspunkt des Virus, kann ARD-Korrespondentin Tamara Anthony nicht reisen, weil sie fürchten muss, anschließend nicht wieder nach Peking einreisen zu können.

In einem anderen Teil der Welt, im syrischen Idlib hat Corona einen ganz anderen Effekt: Das Virus verschafft dem Assad-kritischen Kriegsreporter Jameel eine Atempause. "Je stärker Corona wird, umso ruhiger bleibt es bei uns. Aber sobald Corona besiegt ist, werden sie wieder Zeit haben, uns anzugreifen."

Weit weg von Idlib, in Italien, hat das Virus bereits gewütet. Die Arbeit der ARD Korrespondentin Ellen Trapp wird hier nicht von staatlicher Seite beschränkt, sondern weil das Virus ihr die Reisefreiheit klaut: An den Stadtgrenzen Roms ist Schluss.

Auch in den USA können die Korrespondenten derzeit nicht reisen, aber die Angriffe von Präsident Trump auf ihm missliebige einheimische Journalisten sind auch vom Studio aus deutlich zu hören. Als wolle er Trump noch ein Stück voraus sein, wettert Jair Bolsonaro in Brasilien noch härter gegen Journalisten, wirft ihnen Panikmache vor. Es kommt zu Morddrohungen.

Weitere Informationen

China: Zwischen Wiederöffnung und Zensur

In China wurden die strikten Lockdown-Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Covid-19 bereits wieder gelockert. Die Überwachung der Presse wurde aber eher noch verschärft. mehr

Syrien: Trügerische Ruhe durch Corona

Das Coronavirus hat zwischen den Kriegsparteien in Syrien erst einmal für weitgehende Waffenruhe gesorgt. Doch die letzten Journalisten in Idlib sitzen dennoch in der Falle. mehr

Italien: Die Welt im Ausnahmezustand

In Italien herrscht ein strenges Ausgangsverbot. ARD-Korrespondentin Ellen Trapp behilft sich von Rom aus mit und einem Netz an Zulieferern, die übers Land verstreut sind. mehr

USA: Das Virus und die große Trump-Show

Die USA sind mittlerweile das am stärksten von Covid-19 betroffene Land. Präsident Trump reagiert wie immer: mit großspuriger Rhetorik und der Diffamierung seiner Gegner. mehr

Brasilien: Virus ignorieren, Medien bekämpfen

Jair Bolsonaro und viele brasilianische Medien streiten seit Wochen über den Umgang mit dem Coronavirus. Brasiliens Präsident will dessen Gefährlichkeit nicht wahrhaben. mehr

Redaktionsleiter/in
Annette Leiterer
Redaktion
Jochen Becker
Juliane Puttfarcken
Gudrun Kirfel
Produktionsleiter/in
Ralph Grondowski
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/ZAPP-spezial,sendung1034496.html