Visite

Dienstag, 07. September 2021, 20:15 bis 21:15 Uhr
Donnerstag, 09. September 2021, 00:20 bis 01:20 Uhr
Freitag, 10. September 2021, 06:20 bis 07:20 Uhr

 

Weitere Informationen
Frischer Brokkoli auf einem Holzbrett. © colourbox Foto: Haivoronska_Y

Brokkoli: Superfood gegen Entzündungen und Krebs

Brokkoli ist gesund, hat wenige Kalorien, aber viele wertvolle Inhaltsstoffe, wie sekundäre Pflanzenstoffe. Wie wirken sie? mehr

Junge Frau im Bett schaut wütend auf den Wecker, der auf dem Nachttisch steht. © colourbox

Schlafstörungen: Warum gesunder Schlaf so wichtig ist

Schlafstörungen erhöhen das Risiko für Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Welche Ursachen hat Schlaflosigkeit? mehr

Fischhaut des Tilapiafisches © panthermedia Foto: silatip

Wunden heilen mit Fischhaut vom Kabeljau

Die Fischhaut vom Kabeljau wird vor allem bei problematischen Wunden von Diabetikern erfolgreich eingesetzt. mehr

Modell der Rumpf und Oberschenkelmuskulatur © Colourbox

Leistenbruch: Welches OP-Verfahren ist für wen geeignet?

Eine Leistenhernie oder Leistenbruch lässt sich nur durch eine OP beheben. Welche Symptome und OP-Verfahren gibt es? mehr

Hand fokussiert mit Kugelschreiber Ausschnitt einer MRT-Aufnahme © Fotolia.com Foto: sudok1

Abenteuer Diagnose: Akromegalie

Bei einer Akromegalie produziert ein Tumor im Gehirn unkontrolliert ein Wachstumshormon. mehr

Visite vom 7.9.2021

Informationen, Adressen und Ansprechpartner zur Visite Sendung vom 7. September 2021 als PDF zum Herunterladen. Download (125 KB)

Leistenbruch: Neue schonende OP-Verfahren

In Deutschland erleiden jährlich etwa 250.000 Menschen einen Leistenbruch, viele von ihnen müssen operiert werden. Dafür stehen mittlerweile schonendere OP-Verfahren zur Verfügung. Neueste Methoden ermöglichen es, dass für die Schließung des Bruchs die Bauchhöhle nicht mehr geöffnet werden muss und sich die Risiken für Komplikationen wie Blutungen, Entzündungen und Organverletzungen vermindern. Wann muss ein Leistenbruch behandelt werden? Welches OP-Verfahren ist für wen das beste?

Gesunder Schlaf stärkt Herz und Hirn

Im Schlaf erholt sich der Körper, Stress wird abgebaut, das Gehirn verarbeitet Eindrücke des Tages, lernt und speichert ab. Daher macht fehlender oder gestörter Schlaf den Betroffenen zu schaffen: das Gedächtnis leidet, die Konzentration lässt nach, auf Dauer drohen ernste Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Deshalb ist es wichtig, der Ursache von Tagesmüdigkeit und schlechtem Schlaf auf den Grund zu gehen. Vieles ist behandelbar. Ein Schlaftraining kann helfen. Was ist gesunder Schlaf, wie kann man die Ursache einer Schlafstörung finden und was hilft dagegen?

Ihre Fragen: Leistenbruch, Gesunder Schlaf

Haben Sie Fragen zu den Themen Leistenbruch und gesunder Schlaf? Schicken Sie unserer Moderatorin Ihre Frage per E-Mail (Formular am Ende dieser Seite) oder rufen Sie uns an: Tel. (08000) 11 77 44. Der Anruf ist kostenfrei.

Die wichtigsten Fragen werden ausgewählt und während der Sendung unseren Experten gestellt. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Namen und Wohnort in der Sendung nennen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der großen Nachfrage Ihre Fragen nicht persönlich beantworten können.

 

 

Ihre Frage zum Thema:
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

 

Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
Susanne Brockmann
Claudia Gromer-Britz
Edith Heitkämper
Anke Lauf
Redaktionsassistenz
Stefan Lundschien
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Moderation
Vera Cordes
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Visite,sendung1180852.html