Sendedatum: 13.10.2013 19:30 Uhr  | Archiv

Zeitreise: Ein Mann für Eiderstedt

Ein alter Mann sitzt in einem Wohnzimmer © NDR Foto: Screenshot
Hans Alvin Ketels wird 100 Jahre alt. Im Schleswig-Holstein Magazin macht er eine Zeitreise durch das vergangene Jahrhundert.

Eiderstedt und Dithmarschen - zwei Landschaften direkt nebeneinander an der Westküste Schleswig-Holsteins. Aber ihre Bewohner sind sich gar nicht grün - aus Tradition sozusagen. Als 1970 in einer Kreisreform die 17 Kreise zu 12 zusammengefasst werden sollten, hätte Eiderstedt zukünftig zu Dithmarschen gehört. Und das konnten die Eiderstedter nicht akzeptieren. Die Spitze des Widerstands bildete der damalige Kreispräsident Hans Alvin Ketelsen.

Das schwarzweiße Porträt des jungen Hans Alvin Ketels in Anzug © NDR Foto: Screenshot
Hans Alvin Ketels, damals Kreispräsident für die Eiderstedter, setzte sich für die Schaffung des Kreises Nordfriesland ein.
Ein bewegtes Leben

Geboren in der Kaiserzeit, aufgewachsen in der Weimarer Republik, darf er nach Ende des Zweiten Weltkriegs zunächst kein politisches Amt wahrnehmen. Später wird er zum Eiderstedter Kreispräsidenten gewählt und sitzt 18 Jahre lang für die CDU im Landtag. Am 19. Oktober feiert er seinen 100. Geburtstag - ein bewegtes Leben. Der Mann, der verhinderte, dass Eiderstedt in Dithmarschen aufging - in unserer Zeitreise im Schleswig-Holstein Magazin.

 

Weitere Informationen
Blick auf den Schriftzug sowie die Windernergie-Anlage Growian im Kaiser-Wilhelm-Koog im Kreis Dithmarschen. © picture-alliance / dpa Foto: Werner Baum

Zeitreise: Windenergieanlage "GROWIAN"

Die "Große Windenergie Anlage" sollte Anfang der 80er Jahre ein Meilenstein in der Entwicklung der Windenergie werden. Ihr Betrieb wurde allerdings nach vier Jahren eingestellt. mehr

Eon Breakdancer performt auf einer Bühne © NDR Foto: Screenshot

Zeitreise: Ein Leben für den Breakdance

Boris "Swift Rock" Leptin ist einer der Pioniere des Breakdancing in Deutschland. Alles begann Anfang der 80er-Jahre in der Kieler Innenstadt. Heute ist er zweifacher Weltmeister. mehr

Gerda Carstensen

Zeitreise: Politische Frauen Premiere in Stadum

In der Liste zur Stadumer Gemeindewahl gab es 1974 plötzlich eine Frauengruppe. Erfolgreich: denn die von Gerda Carstensen angeführte Gruppierung erreichte auf Anhieb 13 Plätze. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 13.10.2013 | 19:30 Uhr

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr