Sendedatum: 04.05.2014 19:30 Uhr  | Archiv

Zeitreise: Stalins Griff nach Schleswig-Holstein

Major Tony Hibbert konnte mit nur 500 Soldaten Kiel besetzen und verhinderte so eine russische Besatzung Schleswig-Holsteins.

Es ging eigentlich nur um vier Stunden, die darüber entschieden, ob Schleswig-Holstein von den Sowjets erobert werden würde. Vier Stunden, die englische Truppen vor der Dritten Panzerdivision der Roten Armee in Wismar waren und einen Riegel Richtung Westen schoben. Der englische Geheimdienst hatte Meldungen abgefangen, in denen stand, dass die Sowjets Dänemark besetzen und den Nord-Ostsee-Kanal unter Kontrolle bringen wollten. Sowjetische Panzerspähwagen waren bereits bis nach Lübeck vorgedrungen.

Militärisches Wettrennen nach Schleswig-Holstein

Gleichzeitig liefen die Pläne der Engländer auf Hochtouren, von Hamburg nach Kiel vorzustoßen. Ein heikles Unterfangen, denn noch waren Tausende deutsche Soldaten in Schleswig-Holstein und einzelne Kommandeure dachten nicht ans Aufgeben.

Bild vergrößern
Britische Soldaten posieren vor dem Ortseingangsschild von Kiel, sie haben das "Wettrennen" nach Kiel gewonnen.

Major Tony Hibbert fuhr am 5. Mai 1945 mit nur 500 Soldaten Richtung Norden. Seine Aufgabe, Kiel zu besetzen und wichtige Wissenschaftler gefangen zu nehmen. Ein Kommandounternehmen, das er nur mit viel Glück und diplomatischem Geschick lösen konnte.

Der Griff Stalins nach Schleswig-Holstein und wie es den Engländern gelungen ist, dies zu verhindern, ist Thema unserer Zeitreise, die wir mit vielen Aufnahmen vor allem von englischen Kriegsbeobachtern illustrieren.

Weitere Informationen

Zeitreise: Das Schleswig-Holstein-Lied

06.04.2014 19:30 Uhr

Die Hymne Schleswig-Holsteins wurde 1844 erstmals beim Schleswiger Sängerfest vorgestellt. Das Lied wurde schnell bekannt und trug zur Vereinigung Schleswigs und Holsteins bei. mehr

Zeitreise: Der Club 88 ist Geschichte

13.04.2014 19:30 Uhr

Gegen den rechten Szenetreff Club 88 in Neumünster gab es immer wieder Protest. Die Stadt versuchte mehrmals vergeblich, der Wirtin die Konzession zu entziehen. Jetzt hat sie den Club geschlossen. mehr

Zeitreise: Segebergs "Banklady"

23.03.2014 19:30 Uhr

Gisela Werler - die erste Frau, die nach dem Krieg Banken ausraubte. Ihre aufregende Story kommt nun - verkörpert durch Nadesha Brennecke - ins Kino. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 04.05.2014 | 19:30 Uhr