Femizide: Wie schutzlos sind Frauen in Deutschland?

Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 100 Frauen ermordet, von ihren Partnern oder Ex-Partnern. Also fast jeden dritten Tag gibt es eine Frauentötung. Femizid bedeutet eine Frau zu töten, weil sie eine Frau ist. Den Versuch dazu gibt es laut Polizeistatistik übrigens jeden Tag: Um Macht auszuüben, sich für eine Trennung zu rächen oder einfach aus verletztem Stolz. Wir beleuchten zwei solcher Femizide. In beiden Fällen bahnte sich die Tat lange an. Hätte sie verhindert werden können? Hätte die Polizei die Gefahr, die von den Männern ausging, besser einschätzen müssen? Unsere Recherche zeigt: Es gibt Mittel und Wege. Doch nur selten werden sie angewendet.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Femizide-Wie-schutzlos-sind-Frauen-in-Deutschland,panoramadrei4182.html

Aus dieser Sendung

Moderatorin Lea Struckmeier. © Screenshot
29 Min
Überfüllter Strand auf Rügen © Screenshot
7 Min
Proteste gegen Sonderabfalldeponie Münchehagen © Screenshot
9 Min

Mehr Panorama 3

Aimen Abdulaziz-Said. © Screenshot
30 Min
Die Moderatorin Lea Struckmeier. © Screenshot
29 Min
Der Moderator Aimen Abdulaziz-Said. © Screenshot
30 Min
Die Moderatorin Lea Struckmeier. © Screenshot
30 Min
Lea Struckmeier moderiert Panorama 3 am 12.12.2023. © Screenshot
30 Min
Aimen Abdulaziz-Said moderiert Panorama3. © Screenshot
30 Min
Moderator Aimen Abdulaziz-Said. © Screenshot
29 Min
Lea Struckmeier moderiert Panorama 3. © Screenshot
30 Min
Zeichnung, wie ein Jugendlicher einen anderen verprügelt und die Szene mit dem Handy filmt. © NDR
30 Min
Lea Struckmeier moderiert Panorama 3. © Screenshot
29 Min
Moderatorin Lea Struckmeier im Studio © Screenshot
29 Min
Der Moderator Aimen Abdulaziz-Said. © Screenshot
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Montage: Zwei Frauen und ein Mann stehen vor einer Mauer in Deutschland-Farben. © NDR
ARD Mediathek
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj © picture alliance
30 Min
Dieser vier Meter hohe und acht Meter lange Zetros ist das zweite Zuhause von Rena und Gustav. © NDR/Sonja Kättner-Neumann
ARD Mediathek
Rechtsextreme Realitäten mit Natascha Strobl - Bosettis Woche #68 © NDR
ARD Mediathek
Kinder in einem Klassenraum. © Screenshot
29 Min
Jo Hiller moderiert Markt am 19.02.2024. © Screenshot
45 Min
Mehrere rote Chilischoten liegen auf einer Hand. © NDR
ARD Mediathek
Influencerin Nadine Breaty vor dunklem Hintergrund © NDR
22 Min
Elbschlosskeller-Wirt Daniel Schmidt am Tresen seiner Kneipe. © NDR
ARD Mediathek
Moderator Jo Hiller steht zwischen einem schwarzen und einem weißen Auto im Studio von "Markt". © Screenshot
45 Min
Massendemos und Taylor Swift mit Caro Korneli - Bosettis Woche #67 © NDR
ARD Mediathek
Ein Mann in einem Käfig in einem Gerichtssaal in Russland. © Screenshot
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen