Nordmagazin

Freitag, 20. Dezember 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 21. Dezember 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 21. Dezember 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Klinikverhandlungen: Glawe informierte im Landtag

Der Gesundheits-Ausschuss des Landtags hat die neuen Vereinbarungen zur Geburtsstation in Crivitz begrüßt. Vertreter aller Fraktionen äußerten sich zufrieden, dass eine schnelle Schließung der Abteilung vorerst vom Tisch ist. Wirtschaftsminister Glawe hatte die Abgeordneten zuvor über Einzelheiten der Nach-Verhandlungen mit den Klinik-Konzernen informiert.

Weitere Informationen
Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) spricht in ein Mikrofon. © NDR Foto: Virginie Konarski

Klinikverhandlungen: Glawe informiert im Landtag

Gesundheitsminister Glawe will am Vormittag den Landtag über die neue Vereinbarungen zur Geburtsstation am Krankenhaus in Crivitz informieren. Diese soll vorerst bis Sommer 2020 geöffnet bleiben. mehr

Tagung: Unimedizin stellt Finanzkonzept vor

Unter Vorsitz von Ex-Finanzminister Brodkorb wird nach Konzepten gesucht, um aus den roten Zahlen zu kommen. Dieses Jahr wird die Klinik voraussichtlich ein Minus von 32 Millionen Euro einfahren. Bis 2025 solle wieder ein ausgeglichenes Ergebnis erwirtschaftet werden, hieß es vor der Sitzung.

Weitere Informationen
Sanierte alte Chirurgie in Rostock © Universitätsmedizin Rostock

Unimedizin Rostock: Mit Sanierung gegen Millionendefizit

Die Unimedizin Rostock verzeichnet in diesem Jahr ein Defizit in Höhe von rund 32 Millionen Euro. Der Vorstand will mit einem Verzicht auf Vergütungsanteile zum Konsolidierungskurs beitragen. mehr

Ehrenamt: Senioren als Streitschlichter an Schulen

Online-Mobbing oder Stress zu Hause. Schüler haben mitunter viele Sorgen. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es seit 2015 den Verein „Seniorpartners in School“, der pensionierte Männer und Frauen zu Mediatoren ausbildet – zu Streitschlichtern und Vermittlern also – und sie dann an Schulen schickt.

Unterstützung: Angewiesen auf die Tafel

Lebensmittel retten und damit Bedürftige unterstützen. Das haben sich die Tafeln auf die Fahnen geschrieben. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es 28 Tafeln mit über 80 Ausgabestellen über das ganze Flächenland verteilt. Trotz festem Job reicht das Geld für viele Menschen hinten und vorne nicht. Aber nicht nur wegen ihrer finanziellen Lage, sondern auch der sozialen Kontakte wegen kommen die Menschen zu den Tafeln.

Ausstellung: Erinnerungen an die "Fritz Heckert"

Die "Fritz Heckert" war eines der berühmtesten Urlauberschiffe der DDR. Am 28. November 1959 wurde es auf der Wismarer Mathias-Thesen-Werft auf Kiel gelegt. 60 Jahre ist das jetzt her. Das Schiff wies ein paar bautechnische Besonderheiten auf. Besondere Kennzeichen waren das Kreuzerheck und die schornsteinlose Ausführung. Doch es gab auch eine Reihe von Konstruktionsmängeln, die dazu führten, dass die "Fritz Heckert" 1971 außer Dienst genommen wurde. Das Wismarer Phan Technikum erinnert in einer Ausstellung an die "60 Jahre Fritz Heckert".

Vorfreude: Unterwegs mit dem Weihnachtsmann

Ein 76-Jähriger aus Schwerin ist seit 22 Jahren jedes Jahr als Weihnachtsmann unterwegs. Er liebt seinen Job und stockt damit seine Rente auf. Etwa 13 Termine hat er an Heiligabend. Mehr als 15 Minuten kann der 76-Jährige pro Termin nicht aufbringen. Aber schon vor Weihnachten hat er viel zu tun. Mit den Eltern telefonieren, um Termine auszumachen, nach besonderen Wünschen fragen und wo er die Geschenke aufsammeln soll. Außerdem geht er zu Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmärkten.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
Jochen Dominicus
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung976390.html