Nordmagazin

Dienstag, 17. Dezember 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 18. Dezember 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Mittwoch, 18. Dezember 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Unterstützung: Bundesteilhabegesetz in Mecklenburg-Vorpommern

Das sogenannte Bundesteilhabegesetz soll behinderten Menschen mehr finanzielle Hilfen sichern und ihnen ein möglichst selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Quasi in letzter Minute setzt die rot-schwarze Koalition damit Vorgaben des Bundes um. Die gelten schon zum 1. Januar - also in weniger als zwei Wochen. Dabei ist die Finanzierung noch nicht komplett gesichert. Verhandlungen zwischen dem Land und den Kommunen, die das Gesetz umsetzen und auch Hilfen auszahlen, sind bisher gescheitert. Das Land wollte den Landkreisen und den Städten Schwerin und Rostock zunächst nur 3,6 Millionen Euro pro Jahr auszahlen - so steht es bisher im Gesetzentwurf. Die Kommunen aber fordern mindestens 15 Millionen Euro.

Alternativlösung: Mittagessen im Schlenki-Bus

Normalerweise ist so ein Schlenki-Bus mit einem Fahrplan im Einsatz. Der in Neubrandenburg macht jedoch eine Ausnahme: darin dreht sich alles um einen Speiseplan. Besser gesagt: Jede Woche neue Gerichte, frische Mittagsküche - eine Übergangs-Lösung aus der Not heraus. Denn die Männer, die darin arbeiten, hinter denen liegen traurige Zeiten.

Pressekonferenz: Führungswechsel bei den Festspielen MV

Modern: Digitales Laufspiel in Rostock

Mehr Bewegung an der frischen Luft, das ist das Ziel von 'Street Points'. Das Rostcoker IT Unternehmen Pironex hat es entwickelt, ursprünglich für Wien und München und jetzt auch für Rostock Toitenwinkel. 35 Street Point Boxen sind gerade in Toitenwinkel aufgebaut. Die Spieler bekommen eine kleine Plastikkarte, mit der sie dann von Box zu Box laufen, die Karte abscannen und so Punkte sammeln. Je mehr desto besser, denn Kilometer bringen Punkte. Der aktuelle Spielstand ist dann online einzusehen.

Vorfreude: Glühweinfahrt mit der Schmalspurbahn

Eigentlich hat die Mecklenburgische Schmalspurbahn schon längst Winterpause. Doch immer um die Weihnachtszeit kommt die alte Deutz Diesellok wieder auf die Schiene. Die Glühweinfahrten mit dem Weihnachtsmann sind schließlich Tradtion und werden gern als generationsübergreifender Ausflug in der Vorweihnachtszeit genutzt. Wir suchen eine Familie mit Oma, Opa, Eltern und Enkeln, tauchen ein in die Vergangenheit und ergründen den Reiz der zuckelnden Fahrt.

Bühnenprogramm: Herricht und Preil

Es war einmal eine Zeit, da gab es nur zwei Fernsehprogramme und den Sendeschluss. Und damals war es, da versammelten sich die Familien im Advent nicht vor dem Fernseher - ein Schallplattenspieler drehte seine Runden. Und: es gab Sketche von Herricht und Preil.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
Annika de Buhr
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung975246.html