Nordmagazin

Sonntag, 15. September 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 16. September 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Bilanz: Wie lief die MeLa 2019?

In Mühlengeez geht am Abend die Landwirtschaftsmesse Mela zu Ende. Bisher kamen mehr als 51.000 Besucher. Heute steht das MeLa-Tier im Mittelpunkt: Das Rheinisch Deutsche Kaltblut. Es steht auf der Liste gefährdeter Nutztierrassen. Im Nordosten leben noch 80 eingetragene Zuchtstuten und 8 Hengste. Züchter aus Mecklenburg-Vorpommern haben am Vormittag ihre besten Pferde präsentiert.

Weitere Informationen

71.200 Besucher auf Agrarmesse MeLa

Die Landwirtschaftsausstellung MeLa in Mühlengeez schließt nach vier Tagen mit einer positiven Bilanz ihre Pforten. Für das kommende Jahr steht das Tier der MeLa bereits fest. mehr

Auswärtssieg: Hansa Rostock zu Gast bei Eintracht Braunschweig

Am achten Spieltag der 3. Fußball-Liga hat der FC Hansa Rostock drei wichtige Punkte geholt. Das Team gewann beim Tabellenführer Braunschweig mit 2:1.

Weitere Informationen

Braunschweig - Rostock: Duell im neuen Gewand

Im Januar verlor Hansa Rostock beim Drittliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig 0:2. Am Sonntag kommt es zum Wiedersehen - allerdings ist der BTSV inzwischen Tabellenführer. mehr

Abschluss: Festspielsommer in MV geht zu Ende

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern beenden heute in der Konzertkirche Neubrandenburg ihre Sommersaison. Zu hören ist Edward Elgars Cellokonzert in e-Moll, gespielt von der diesjährigen Preisträgerin der Festspiele, der Niederländerin Harriet Krijgh. Die Cellistin bestritt während des Festspielsommers seit dem 15. Juni mehr als 20 Konzerte. Insgesamt gastierten die Festspiele an 83 Spielstätten, darunter in Kirchen und Herrenhäuser, aber auch an ungewöhnlichen Orten wie einer Eisengießerei, der Turbinenhalle des ehemaligen Atomkraftwerks Lubmin oder im alten Lokschuppen von Pasewalk.

Wettkampf: Lankow Locals - 16. Skatecontest in Schwerin

Skater gelten als cool, waghalsig und extrem sportlich. Die Leute aus der Szene – die wollen sich von Zeit zu Zeit auch mal messen. Gestern war es wieder so weit - bei den "Lankow Locals" in Schwerin - mit Skatern und Skaterinnen aus ganz Deutschland.

Zeitreise: 30-Jährige - 30 Jahre nach dem Mauerfall

In dieser Woche veröffentlichten die Statistischen Bundes- und Landesämter eine Bildungsvergleichsstudie, die auch Auskunft über Wanderungsbewegungen Ost-West gibt. Eine Erkenntnis: Bei den unter 33-jährigen gibt es in MV nur noch ein Viertel Hochqualifizierte. Der Großteil ist in den Westen gegangen. In unseren Zeitreisen wollen wir in diesem 30. Jahr des Mauerfalls 30-jährige porträtieren, die die DDR nicht erlebt haben, aber zu denen alle im Westen „die Ossis“ sagen.

Auszeichnung: Denkmalpreisträger im Porträt

Bei der Eröffnungsveranstaltung am Tag des offenen Denkmals, am vergangenen Sonntag in Rostock, verlieh Kulturministerin Bettina Martin die diesjährigen Denkmalpreise. Jan Träbing und Sönke Borgwardt erhielten den „Friedrich-Lisch-Denkmalpreis“ für ihre vorbildliche und engagierte Rettung des Gutshauses Ganzow in der Nähe von Gadebusch.

Weitere Informationen

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Jetzt wollen wir Ihre sehen. Schicken Sie uns die schönsten Wetterbilder, Landschaften, Schnappschüsse. mehr

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
Annika de Buhr
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung943096.html