Nordmagazin

Sonntag, 14. Juli 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 15. Juli 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Bilanz: Das war die 82. Warnemünder Woche

Die 82. Warnemünder Woche geht heute zu Ende - ein großes Fest mit Sport, Kultur und jeder Menge Attraktionen. 1400 Segler aus 30 Nationen gingen an den Start. Zu den Highlights zählen: Weltmeisterschaften: J/22, Surf-Raceboards, German Open: First 18, RS 500, Laser Europa Cup, diverse Ranglisten- und Seeregatten: u.a. Rund Bornholm. Diese Warnemünder Woche war nachhaltiger. Denn erstmals wurde ausschließlich Mehrweggeschirr an den Essens- und Getränkeständen verwendet, was die Abfallmenge deutlich reduziert hat.

Weitere Informationen

650.000 Gäste besuchen Warnemünder Woche

06.07.2019 09:00 Uhr
Alter Strom

Auch wenn das Wetter durchwachsen gewesen ist, ziehen die Organisatoren der Warnemünder Woche eine positive Bilanz. Rund 650.000 Besucher kamen zu der Segelwoche nach Rostock. mehr

Musikfestival: Best of Airbeat One in Neustadt-Glewe

Vier Tage war das Städtchen Neustadt-Glewe im Ausnahmezustand. 65.000 Elektromusikfans haben bis in die Morgenstunden gefeiert, einige der angesagtesten DJs der Szene haben aufgelegt, u.a. Headliner Martin Garrix, momentan die Nummer 1 der Welt. Wir haben am Morgen geschaut, wie groß das Chaos im Camp ist und liefern die besten Bilder der vergangenen Tage.

Zeitreise: Kriminalfälle im Schatten der Einheit

Weitere Informationen

Die Zeitreise im Nordmagazin

Hier finden Sie alle Beiträge des Nordmagazins zum Thema Zeitreise. mehr

Im Schatten der Einheit ging vieles nicht mit rechten Dingen zu und manch eine Privatisierung lief nicht so wie gedacht. 1990 übernahm die Treuhand den Rostocker Hafen - mit rund 700 Mitarbeitern. Zu diesem Zeitpunkt stand es um den Güterumschlag denkbar schlecht, der Verlust von Arbeitsplätzen drohte. Auch wenn die Lage sich allmählich besserte: Mitte der 90er Jahre wurden Hafenverwaltung und Umschlagsgesellschaft getrennt, letztere sollte privatisiert werden. Ein Minusgeschäft, sowohl in finanzieller Hinsicht als auch für den Erhalt von Arbeitsplätzen.

Partystimmung: Das war die NDR Sommertour in Stralsund

Gestern Abend war es soweit - die Sommertour von NDR Radio MV und dem Nordmagazin machte Station in Stralsund. Vier Kim Wilde Fans hatten einen unvergesslichen Tag, denn sie durften die britische Popsängerin persönlich kennenlernen. In der Stadtwette forderten die NDR 1 Radio MV Frühaufsteher Suanne Grön und Marko Voigt 100 selbstgebastelte Schiffchen von den Stralsundern. Heute heißt es dann Wettschulden sind Ehrenschulden.

Weitere Informationen

Kim Wilde rockt Sommertour in Stralsund

13.07.2019 19:00 Uhr

Traumhafte Stadtkulisse, ausgelassene Stimmung und ein grandioses Finale: Kim Wilde hat 8.000 Sommertour-Besucher in Stralsund am Sonnabend begeistert. Hier die Höhepunkte des Abends. mehr

Sommerserie: Ungewöhnliches Wohnen in MV

Weitere Informationen

Außergewöhnliche Wohnorte in MV

Plattenbau, Bauernhof, Hausboot oder Bungalow? In einer Sommerserie stellt das Nordmagazin außergewöhnliche Wohnorte in Mecklenburg-Vorpommern zweimal wöchentlich vor. mehr

In der heutigen Folgeunserer Sommerserie „Ungewöhnliches Wohnen in MV“ geht es um ein Siedlerhaus in der Nähe von Prebberede, bei Laage. Typische Siedlerhäuser sind schmucklose Häusschen gewesen, die nach dem Weltkrieg als erstes praktisch sein mussten: Scheune- Stall und Wohnbereich sind deshalb alle unter einem Dach zusammengefasst. Dazu gab es grundsätzlich einen großen Nutzgarten dazu, damit man sich selber versorgen konnte. Zwei Berliner Fotografen haben solch einem Siedlerhaus nun neues Leben eingehaucht, um sich auf dem Land privat und beruflich selbst zu verwirklichen.

Rückblick: Die Highlights der Nordmagazin-Woche

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
Anke Rösler
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung921516.html