Nordmagazin

Dienstag, 02. Juli 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 03. Juli 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Großbrand: Feuer bei Lübtheen breitet sich weiter aus

Im Kreis Ludwigslust-Parchim kämpfen die Einsatzkräfte weiter gegen den größten Waldbrand in der Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns. Das Feuer in dem munitionsbelasteten Gebiet bei Lübtheen ist unter anderem wegen der unberechenbaren Winde noch nicht unter Kontrolle. Inzwischen stehen 700 Hektar in Flammen. Es gab weitere Explosionen in dem munitionsbelasteten Gebiet. Acht Löschhubschrauber und zwölf Wasserwerfer sind im Einsatz. In der Nacht haben die Einsatzkräfte zusätzlich zu Alt Jabel, Jessenitz-Werk und Trebs auch noch Volzrade evakuiert. Insgesamt mussten etwa 650 Menschen ihre Häuser verlassen.

Weitere Informationen

Der Ticker zum Waldbrand bei Lübtheen zum Nachlesen

Der Brand auf dem Truppenübungsplatz bei Lübtheen ist weiter eingedämmt. Das teilte Landrat Sternberg auf einer Pressekonferenz mit. Alt Jabel bleibt weiter evakuiert. mehr

Pressekonferenz: Zahlen, Fakten und Neuheiten zur 82. Warnemünder Woche

Das größte Segelevent vor Warnemünde steht bevor: am 6. Juli startet die Warnemünder Woche. Vorab gibt es bei einer Pressekonferenz Zahlen, Fakten und Neuigkeiten. Beispielsweise ist die Warnemünder Woche nachhaltiger geworden. Erstmals wird es an den Essens- und Getränkeständen ausschließlich Mehrweggeschirr geben um die Abfallmenge deutlich zu reduzieren. Mehr als eine halbe Million Menschen werden erwartet.

Restauration: Borwinbrunnen in Güstrow wird repariert

In der Silvesternacht vor anderthalb Jahren ist der Borwinbrunnen in Güstrow stark beschädigt worden. Große Teile der Wasserschale sind damals abgebrochen. Nun haben die Reparaturarbeiten begonnen. Ein Restaurator aus Berlin schleift die Bruchstellen an der Wasserschale ab und setzt die eigens dafür zurecht gefrästen neuen Teile ein, damit der Brunnen bald wieder wie neu aussieht.

Weitere Informationen

Borwinbrunnen gesprengt: 31-Jähriger verurteilt

Das Amtsgericht Güstrow hat einen 31-Jährigen unter anderem zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Er hatte zuvor gestanden, den Güstrower Borwinbrunnen gesprengt zu haben. mehr

Gesucht: Mosterei Satow benötigt mehrere Tausend Flaschen

Im Sommer steigt der Absatz von Saft um 20 Prozent. Aber worin abfüllen, wenn die Flaschen fehlen? Großmärkte sammeln das Leergut zwar, geordnet wird es aber in einem Verteilerzentrum in Brandenburg oder Sachsen. Dort tauchen dann andere Mostereien und Großhändler auf und kaufen das Leergut direkt vor Ort. Die Satower sehen ihre Falschen dann nicht mehr wieder. Laut Inhaber benötige die Mosterei Satow ca. 350.000 Flaschen.

Krimiserie: "Die Toten von Marnow"

In Mirow wird gemordet: Wie viele Leute zu Tode kommen, soll noch nicht verraten werden. Neben dem Naturcampingplatz in Mirow werden Szenen auch in Schwerin eingefangen. Hauptdarsteller sind die Kommissare Lona Mendt (Petra Schmidt-Schaller) und Frank Elling (Sascha Gersak), die sich während ihrer Aufklärungsarbeit zu höchst fragwürdigen Handlungen hinreißen lassen. Wir schauen dem Team mal über die Schulter.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung918560.html