Nordmagazin

Dienstag, 26. März 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 27. März 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Vorbereitungen: Rostocker Krisenstab organisiert Evakuierung

Wegen einer Bombenentschärfung müssen rund 10.000 Menschen das Stadtzentrum Rostocks verlassen. Bis 8 Uhr müssen alle Wohnungen, Geschäfte und Büros geräumt sein. Bei Bauarbeiten im Rosengarten war gestern eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Weitere Informationen

Liveblog: Bombe in Rostock erfolgreich entschärft

In Rostock ist die Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich verlaufen. Das Evakuierungsgebiet ist nun wieder offiziell freigegeben. mehr

Kriminalitätsstatistik: Wie sicher ist MV?

Die Zahl der Straftaten in Mecklenburg-Vorpommern hat sich erneut verringert. Laut Innenminister Caffier zählten die Behörden im Land im vergangenen Jahr knapp 109.000 Straftaten - das waren etwa 1700 weniger als im Jahr davor. Damit setzte sich der rückläufige Trend zwar fort, fiel aber nicht mehr so stark aus wie zuvor. Fast zwei Drittel aller Straftaten konnten auch 2018 aufgeklärt werden. Caffier verwies darauf, dass bei den Wohnungseinbrüchen der niedrigste Stand seit den 1990er Jahren erreicht wurde. Einen deutlichen Anstieg um 34 Prozent gab es hingegen bei Sexualstraftaten.

Messergebnisse: Die Qualität des Rügener Grundwassers

Vor einigen Tagen meldete das Umweltministerium: Um das Grundwasser im Land steht es vielerorts nicht gut. Die Insel Rügen gilt dabei als eines der Sorgenkinder im Land. Intensive Landwirtschaft hinterlässt dort immer deutlichere Spuren - was aber offenbar auch am Inselboden liegt.

Projekt: 3. Lichtcampus der Hochschule Wismar

Welche Bedeutung hat die Beleuchtung im 21. Jahrhundert? Was ist eigentlich Lichtverschmutzung? Um solche Fragen ging es an der Hochschule Wismar, in Vorlesungen, Workshops und Projekten. Die Ergebnisse waren erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen.

Sozialarbeit: Fahrradwerkstatt in Schwerin

Im Hinterhof des Dr. Külzhaus in Schwerin versteckt sich eine Fahrradwerkstatt. Jugendliche bekommen hier Hilfe zur Selbsthilfe. Die Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt in Schwerin gehört zur sozial-diakonischen Arbeit der evangelischen Jugend.

Moderation
Sabine Kühn
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung883280.html