Nordmagazin

Freitag, 15. Februar 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 16. Februar 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 16. Februar 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Sand und Berge: Strandaufschüttung in Rostock-Warnemünde

15.000 Kubikmeter Sand, den der Sturm auf die Düne in Höhe des Leuchtturms und in die Sandfalle geweht hat, werden zurück gebracht an den Strand - ein großer Bagger und drei große Traktoren mit Muldenkipperanhänger sind von früh bis spät direkt am Strand von der Mole bis Wilhelmshöh, vier Kilometer, unterwegs.

Politik: Digitalisierung im Bundesrat

In der Bundesratssitzung geht es zum einen um die MV-Initiative zum Mobilfunknetz: "5G an jeder Milchkanne" lautet die Lösung. Mobiles Internet sucht der Handy-Nutzer in MV an vielen Orten vergebens.

Weitere Informationen

Bundesrat: MV dringt auf Mobilfunk-Vollabdeckung

Mecklenburg-Vorpommern pocht auf eine 100-prozentige Versorgung mit dem Mobilfunkstandard 5G auch in ländlichen Gebieten. Das Land hat eine entsprechende Initiative im Bundesrat eingebracht. mehr

Gedenken: Verlorene Heimat

79 Jahre ist es her, dass die Stralsunder Juden in die Lager nach Osten deportiert wurden. Aus dem Gau Stettin starteten die ersten Deportationszüge überhaupt in Deutschland. In Gedenken daran liest der Stralsunder Autor Eberhard Schiel aus seinem neuen Buch "Verlorene Heimat". Schiel hat sich zeitlebens mit der Stralsunder Geschichte auseinander gesetzt, insbesondere mit der der Juden in seiner Stadt. In seinem Buch beschreibt er ein fiktives Schicksal einer jüdischen Familie, eng angelehnt an eine wirklich existierende.

Orchester: Feriencamp für saubere Töne

Sie sind erst zu hören und dann zu sehen - die Musiker vom Jugendblasorchester Grimmen. 80 Kinder und Jugendliche üben derzeit mit Klarinette, Querflöte, Trompete oder Posaune in der Jugendherberge in Burg Stargard und erzählen, was sie hier besonders mögen.

Vorgestellt: Der Gemischtwarenladen

Früher gehörten sie ganz selbstverständlich zum Dorfleben dazu – die kleinen Tante-Emma-Läden. Nach der Wende setzte das Sterben dieser Läden ein. Zu unrentabel für die Betreiber, zu teuer für die Leute, die lieber das Angebot der großen Supermärkte nutzen. Auch in Gristow hätte beinahe das Aus des Dorfladens angestanden, wenn es nicht tatsächlich eine neue Betreiberin geben würde.

Ausstellung: Fotografien von Ernst Höhne

Fast 50 Jahre lang fotografierte Ernst Höhne für die Schweriner Volkszeitung. Zehntausende Bilder sind erschienen - aber einige hatten von vornherein keine Chance auf Veröffentlichung. Aber auch diese sind in einer Ausstellung zu sehen, die am Wochenende zu Ende geht. Danach werden die Werke versteigert.

Außerdem in der Sendung:

  • Auslosung der Dorfgeschichte

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung870814.html