Nordmagazin

Freitag, 11. Januar 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 12. Januar 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Thilo Tautz

3,33 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Schulleitertagung: Umgestaltung der gymnasialen Oberstufe

Die Gymnasialschulleiter in Mecklenburg-Vorpommern wünschen sich eine Vereinfachung der Einstellungsverfahren für Lehrer. Auf ihrer Jahrestagung in Stavenhagen beraten rund 50 Schulleiter von Gymnasien und Gesamtschulen heute auch zur Reform der gymnasialen Oberstufe. Vom nächsten Schuljahr an sollen die Schüler der 11. und 12. Klassen wieder in Grund- und Leistungskursen lernen. Beide Leistungskursfächer und ein weiteres Fach werden im Abitur schriftlich geprüft, zwei weitere mündlich. Die Vereinigung der Schulleiter an Gymnasien erwartet damit einen Mehrbedarf von etwa 12 Lehrer-Wochenstunden in den Abiturklassen an den Schulen. Das Land will 40 weitere Lehrerstellen bereitstellen.

Weitere Informationen

Gymnasial-Schulleiter für rasche Einstellungen

Die Gymnasial-Schulleiter in MV wünschen sich eine Vereinfachung der Einstellungsverfahren für Lehrer. In Stavenhagen berieten sie über die Reform der gymnasialen Oberstufe. mehr

Ausblick: Neujahrsempfang Seehafen Rostock

Der Rostocker Seehafen lädt heute zum traditionellen Jahresempfang. Kurz zuvor stellen die beiden Hafen-Geschäftsführer die Bilanzzahlen des größten Hafens in Mecklenburg-Vorpommern vor. Dabei zeichnet sich ein Rückgang ab. So waren von Januar bis Ende Juni mit 13 Millionen Tonnen rund 800.000 Tonnen weniger umgeschlagen worden als im Vorjahreszeitraum. Die Verluste bei Gütern wie Getreide, Kohle und Zement konnten die anderen Bereiche bis zur Jahresmitte nicht auffangen. Wegen der schlechten Ernte in Mecklenburg-Vorpommern setzte sich der Trend auch im zweiten Halbjahr fort.

Weitere Informationen

Seehafen Rostock 2018 mit weniger Umschlag

Der Rostocker Seehafen hat im vergangenen Jahr weniger Güter umgeschlagen. Zuwächse gab es dagegen im Fährverkehr, bei den Kreuzfahrten sowie den anstehenden Investitionen. mehr

Aufbereitung: Klärschlamm aus MV

"Wir bauen die modernste Klärschlamm-Aufbereitungsanlage", das sagen zumindest 15 kommunale Abwasserentsorger aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie haben sich zur größten deutschen Solidargemeinschaft in Sachen Klärschlammverwertung zusammenschlossen, der Klärschlamm-Kooperation Mecklenburg-Vorpommern GmbH (KKMV). Rund 100.000 Tonnen Klärschlamm aus MV - der sollen jährlich in einer thermischen Aufbereitungsanlage in Rostock verwertet werden - so umweltgerecht und wirtschaftlich wie möglich. Bestandteil des Verwertungskonzeptes ist es zum Beispiel aus der Asche Phosphor zurückzugewinnen.

Projekt: Fotostar aus Neuburg

Eine sehr bekannte Fotografin in unserem Land, aus Neuburg, ist gerade einmal 27 Jahre alt und lebt von der Fotografie. Sie hat mehrere Internationale Preise für Ihre Fotos gewonnen sowie Austellungen in Deutschland und im Ausland und Bildbänder herausgebracht. Wofür Sie weltweit bekannt ist: Pferdefotografie. Die Fotos sehen aus wie Gemälde. Nun will sie sich ihrem nächsten Projekt widmen und Katzen fotografieren. Das ist eine ganz neue sehr schwierige Herausforderung. Viel schwieriger als Pferde vor der Kamera, denn Katzen hören nicht aufs Wort.

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
Anke Rösler
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung857890.html