Nordmagazin

Sonntag, 15. Juli 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 16. Juli 2018, 09:00 bis 09:30 Uhr

Fußballfieber: Stimmung zum WM-Finale am Fußballstrand in Heringsdorf

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland spielen am Nachmittag Frankreich und Kroatien um den Titel. 20 Jahre nach dem Sieg im eigenen Land haben die Franzosen die Chance, zum zweiten Mal Weltmeister zu werden. Die Kroaten stehen zum ersten Mal im Endspiel. Das Endspiel wird am NDR Fußballstrand in Heringsdorf übertragen.

Bilanz: Das war die 81. Warnemünder Woche

Die Warnemünder Woche hat in diesem Jahr nach Angaben der Organisatoren rund 700.000 Besucher angezogen. Damit fällt die Bilanz besser aus als in den Vorjahren. Vor allem habe das Wetter ganz gut mitgespielt, so dass alle Wettkämpfe - teilweise verspätet - ausgetragen werden konnten. Insgesamt waren auf der Ostsee vor Warnemünde rund 1.000 Boote in 16 Bootsklassen unterwegs. Die Sportler kamen aus 33 Nationen. Der wichtigste Wettkampf war die Weltmeisterschaft der OK-Jollen, die der Schweriner André Budzien für sich entscheiden konnte.

Wettkampf: Breakdance-Battle in Rostock

Beim so genannten "Fish Battle" treffen sich mehr als 60 Profis und 30 Nachwuchstänzer der internationalen Breakdance-Szene.

Zeitreise: Widerstand gegen Hitler

Wie der Zweite Weltkrieg ausgegangen wäre, wenn das Attentat auf Hitler am 20. Juli in der so genannten Wolfsschanze geglückt wäre? Diese Frage haben sich Historiker und vor allem die Angehörigen der Hitler-Verschwörer wieder und wieder gestellt. In der Bundesrepublik wurde und wird alljährlich in Berlin-Plötzensee an den mutigen Widerstand erinnert. In der DDR brauchte es nahezu 40 Jahre, bis man der Attentäter öffentlich und würdig gedachte, wie in Göhren bei Woldegk. Dort lebte bis zum 20. Juli die Familie von Ulrich-Wilhem Graf von Schwerin von Schwanenfeld. Unsere Zeitreise.

Wetteinsatz: Zoo-Direktor springt Fallschirm

Vor 2 Wochen, beim Sommerfest des Schweriner Zoos, hat Direktor Tim Schikora eine Wette nicht verloren. Wenn 500 Kinder in Tierkostümen gekommen wären, hätte er Fallschirmspringen müssen. Es kamen weniger verkleidete Kinder, aber Tim Schikora wollte trotzdem vom Himmel fallen. Der Fallschirmsportclub Mecklenburg aus Neustadt-Glewe half ihm dabei - an diesem Wochenende.
"Land und Leute: Fallschirmspringen in Neustadt-Glewe" am Montag, 16.07. um 18 Uhr im NDRfernsehen.

Hingucker: Kettensägenkunst in einem Waldgebiet bei Demmin

Wir stellen Ihnen einen Mann vor, der mit Kettensägen und Schleifmaschine Adler, Waldgnome oder Eulen erschafft. In einem Windwaldbruchgebiet in Demmin hat er so schon wahre Sehenswürdigkeiten geschaffen. So mancher Autofahrer wirft von der Landstraße zwischen Demmin und Beestland einen staunenden Blick in das Waldgebiet.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
Jochen Dominicus
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung794518.html