Nordmagazin

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:00 bis 09:30 Uhr

Baustart: Beginn der Arbeiten für Nord Stream 2

Nord Stream 2 Das russische Unternehmen Nord Stream 2 hat im Greifswalder Bodden mit den Arbeiten für die neue Erdgaspipeline begonnen. Vor Lubmin sind seit dem Morgen Baggerschiffe im Einsatz. Der Umweltverband NABU hatte in der vergangenen Woche einen weiteren Eilantrag gegen die gegen die Genehmigung des Bergamtes Stralsund beim Oberverwaltungsgericht Greifswald eingereicht, um einen Baustopp zu erwirken. Das Gericht hat Nord Stream bis Freitag, Zeit zur Stellungnahme gegeben. Moderation: Michael Schmidt

Strategiefonds: Gutachten zum Umgang mit dem Haushaltsüberschuss

Der Strategiefonds ist ein Topf, in dem das Land einen Teil seiner Haushaltsüberschüsse sammelt. Ein Teil der Gelder steht für so genannte Leuchtturmprojekte zur Verfügung. Die Förder-Vorschläge kommen aus den beiden Regierungs-Fraktionen. Die unterstützten Projekte verteilen sich über das ganze Land und beinhalten beispielsweise ein Kirchensanierungsprogramm oder Klein-Förderungen für einzelne Vereine. Die Auswahl sei zu undurchsichtig, sagen Kritiker. Geht das Land mit seinen Überschüssen so um, dass es den verfassungsrechtlichen Vorschriften entspricht? Das hat DIE LINKE von einem juristischen Gutachter untersuchen lassen. Die Ergebnisse stellt die Fraktion heute auf einer Pressekonferenz vor.

Personenfähre: Warum steht die „Hol öwer“ in Stolpe an der Peene still?

Früher waren es Bauern, heute nutzen bis zu 5000 Touristen die Peronenfähre "Hol öwer" in Stolpe an der Peene. Aber nach einer Ölpanne nahm das Schicksal der "Hol öwer" seinem Lauf. Zum weiteren Betrieb sind besondere Bedingungen zu erfüllen: Rettungsschwimmweste für Besatzungsmitglieder, Anker, Fernglas, Plakat "Rettung Ertrinkender" oder Putzlappenbehälter hat die Gemeinde nachgerüstet. Doch das reicht nicht.

Projekt: "Erinnerungsboxen" für Demenzkranke in Leezen

Sie machen uns zu dem, was wir sind: Erinnerungen. Sie sind so etwas wie das mentale Fotoalbum unseres Lebens. Besonders bei älteren Menschen hilft das Reden über Vergangenes, sie zu öffnen, einen sehr persönlichen Zugang zu ihnen zu bekommen. Deshalb setzt die Johanniter Tagespflege in Leezen im Landkreis Ludwigslust-Parchim in einem neuen Projekt auf " Erinnerungsboxen".

Staatstheater: Projekte für die neue Spielzeit vorgestellt

Kurz vor Beginn des Sommerspielplans mit zwei großen Open-Air-Inszenierungen stellt Generalintendant Lars Tietje in Schwerin das Programm des Mecklenburgischen Staatstheaters für die Spielzeit 2018/2019 vor. Es ist die dritte Spielzeit in der Verantwortung Tietjes, der seit seiner Amtsübernahme im Sommer 2016 dem Musiktheater größeren Raum schenkt. Für die nun zu Ende gehenden Spielzeit waren knapp 40 Neuinszenierungen geplant gewesen. Dazu zählen auch die Puccini-Oper «Tosca», die vom 22. Juni an auf der Freilicht-Bühne vor dem Schweriner Schloss gezeigt wird und das Grusel-Stück «Dracula» im Schlosshof.

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
Anke Rösler
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung772772.html

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

09.07.2018 19:30 Uhr

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Jetzt wollen wir Ihre sehen. Schicken Sie uns die schönsten Wetterbilder, Landschaften, Schnappschüsse. mehr