Nordmagazin

Dienstag, 06. März 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 07. März 2018, 09:00 bis 09:30 Uhr

Tourismusmesse: Mecklenburg-Vorpommern ist Partnerland der ITB in Berlin

Erstmals ist ein deutsches Bundesland offizielles Partnerland der ITB - nämlich Mecklenburg-Vorpommern. Motto der Eröffnungsveranstaltung und unserer Präsentation in Berlin: Urlaub ist unsere Natur. Tradition wird Moderne. 150.000 Besucher werden erwartet. Wir berichten von der Eröffnungsveranstaltung, sprechen mit dem Präsidenten des Tourismusverbandes MV über die Chancen, die der Auftritt von Mecklenburg-Vorpommern auf der ITB bietet und zeigen, wie unser Bundesland für sich wirbt.

Organtransplantation: Bundesweit nur noch 797 Spender registriert

Eine Person kann mehrere Organe spenden und damit mehrere andere Menschen retten. Seit Jahren aber gehen die Organspendezahlen zurück. Bundesweit - aber auch in Mecklenburg-Vorpommern. Zwei Dinge rücken in den Fokus: die so genannte Entscheidungslösung und die Transplantationsbeauftragten in den Krankenhäusern. Noch nie gab es so wenige Organspender wie im vergangenen Jahr.
"Organspende" das Thema im Forum - heute Abend 20.15 Uhr auf NDR1 Radio MV.

Küstenschutz: Sand ist Mangelware in MV

Kaum zu glauben, aber Sand ist in Mecklenburg-Vorpommern Mangelware. Es gibt zwar genug, um den Bedarf für die kommenden 100 Jahre zu decken, aber die Genehmigungen für den Abbau werden nicht erteilt. Zwar hat sich das Land ausreichend Lagerstätten im Meer für den Küstenschutz gesichert, doch das heißt noch lange nicht, dass dort auch abgebaut werden darf. Ehe der erste Saugbagger loslegen darf, sind lange Genehmigungsprozesse notwendig.

Deutschlandtour: Santiano-Konzert in Rostock

Seemannslieder, Schlager und Irish Folk - das ist die Welt von Santiano. Gestern Abend begeisterten die Shanty-Rocker die Fans in der Rostocker Stadthalle.

Hundeschlittenrennen: Aufbau für Baltic Lights auf Usedom

Strandspaziergänger auf Usedom aufgepasst, denn heute startet der Aufbau der Rennstrecke für das Hundeschlittenrennen Baltic Lights. Zwischen den Seebrücken von Heringsdorf und Ahlbeck wird die Rennstrecke abgesteckt, so dass man schon mal sehen kann, welche Route die Musher (die Schlittenführer) mit ihren Hunden nehmen werden. Außerdem wird der Musherplatz an der Seebrücke Heringsdorf aufgebaut und auch das VIP-Zelt, denn es haben sich ja so einige Promis angesagt.

Sicherheitsmaßnahme: Eis auf der Müritz aufgesägt

Um Fahrgastschiffe vor dem Eisdruck zu schützen, wird im Stadthafen in Waren an der Müritz der Eispanzer aufgesägt. Da langsam Tauwetter einsetzt, wird das Eis in Bewegung kommen und kann starke Schäden anrichten. Der Eispanzer ist im Stadthafen etwa 14 Zentimeter dick, am Übergang von der Binnemüritz zur Außenmüritz wurden zuletzt sogar 17 Zentimeter Eisstärke gemessen. Vor einer Woche hatte die Stadt Waren bereits mehrere Stege aus Sicherheitsgründen freisägen lassen. In der Vergangenheit hatten abgebrochene Eisschollen bei Wind und Wellen mehrfach Stege und andere Hafenanlagen beschädigt.

Redaktionsleiter/in
Jörg-Michael Schmidt
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung744842.html