Nordmagazin

Donnerstag, 21. April 2022, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 22. April 2022, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 22. April 2022, 09:00 bis 09:30 Uhr

Wirtschaft: Norddeutsche Regierungschefs treffen sich in Kiel

Die Regierungschefs der norddeutschen Länder sind am Vormittag in Kiel zusammengetroffen. Inhaltlich geht es unter anderem um die Zusammenarbeit in der maritimen Wirtschaft und bei erneuerbaren Energien. Die Runde wird auch die Werft German Naval Yards besuchen und mit dem Unternehmerkuratorium Nord sprechen. In der Werft wollen sich die Regierungschefs über die Situation der Schiffbauindustrie informieren.

Plakataktion: Kampagne gegen Wildunfälle im Landkreis Ludwigslust-Parchim

Das erste Plakat der diesjährigen Kampagne der Verkehrswacht wird enthüllt. Es geht insbesondere um Wildunfälle. Der Kreis Ludwigslust-Parchim zählt zu den waldreichsten Gebieten in Deutschland, damit auch zu den gefährlichsten bei den Wildunfällen. Knapp die Hälfte alle hier registrierten Verkehrsunfälle sind Zusammenstöße mit Wild, das ist deutlich über dem Landesdurchschnitt. Mit der Plakataktion "Ganz schön wild!" will die Verkehrswacht die Autorfahrer und -fahrerinnen für das Thema Wildwechsel auf der Straße sensibilisieren.

Wasserrohre: Das verbuddelte Erbe der DDR

In der DDR wollte man möglichst große Felder, die sich leicht mit Mähdreschern bewirtschaften lassen - deshalb wurden massenweise Rohre verlegt. Heute gibt es mehr als 7.000 Kilometer Rohrleitungen allein in Mecklenburg-Vorpommern. Nur die Kontrollschächte sind davon über der Erde sichtbar. Das Nordmagazin zeigt dazu heute einen Ausschnitt aus einer Recherche von Panorama 3.

Weitere Informationen
. © Screenshot

Das verbuddelte Erbe der DDR: Marode Wasserrohre in MV

In Mecklenburg-Vorpommern wurden große Gebiete zu DDR-Zeiten über Rohre entwässert. Heute sind diese alt und brüchig. mehr

Rostock: Das Technische Hilfswerk möchte mehr Frauen für die Arbeit beim THW begeistern

Beim Technischen Hilfswerk in Rostock präsentieren Frauen die Technik des Hilfswerks. Denn noch immer ist der Anteil der Frauen gegenüber Männern bei Hilfsorganisationen wie Feuerwehr oder THW weitaus geringer. Das THW möchte mit dieser Aktion zeigen, dass das längst überholt ist und auf den bundesweiten Girls-Day am 28. April 2022 hinweisen.

Wochenserie: Reha für Long Covid-Patienten

Corona mit einem mildem Verlauf überstanden - und trotzdem krank! So geht es tausenden Betroffenen in Deutschland: Sie haben Long Covid als Langzeitfolge einer Corona-Infektionen. Die Median Klinik in Heiligendamm hat sich auf solche Fälle spezialisiert. In dieser Woche begleiten wir die Klinikchefin und einige ihrer Patienten durch den Klinikalltag.

Weitere Informationen
Eine Frau inhaliert. © Screenshot

Lösungssuche in Heiligendamm: Das Rätsel Long Covid

Die Rehaklinik Heiligendamm hilft Betroffenen, wieder gesund zu werden. mehr

Plappermoehl: Erstmals wieder mit Publikum

Die Plappermoehl musste lange Zeit ohne Publikum stattfinden. Doch jetzt gibt es wieder den Klönschnack am Moehlendisch mit Zuschauer. Die erste Station war in Born am Darß.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert