Nordmagazin

Dienstag, 04. Januar 2022, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 05. Januar 2022, 03:15 bis 03:45 Uhr
Mittwoch, 05. Januar 2022, 09:00 bis 09:30 Uhr

Aufgeheizt: Morddrohung gegen Ministerpräsidentin Schwesig

Das Landeskriminalamt ermittelt im Zusammenhang mit einer Morddrohung gegen Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Die Drohung wurde über das soziale Netzwerk Telegram verbreitet.

Demo: Impfen - Verantwortung und Solidarität!

Bündnis "Greifswald für Alle" ruft zum Protest gegen die zahlreichen Corona-Demonstrationen auf: Gemeinsam setzen sie sich gegen die Corona-Gegner ein und setzen ein Zeichen für Demokratie und die Corona-Maßnahmen. Unser Team hat die Demo in Greifswald begleitet und mit den Veranstaltern und Rednern gesprochen.

Brand: Windkraftanlage

In der Gemeinde Sarow bei Demmin hat gestern Abend eine Windkraftanlage gebrannt. Das Feuer war im Maschinenhaus in 100 Metern Höhe ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Es ist ein Schaden von rund einer halben Million Euro entstanden. Grund war nach Angaben der Polizei ein technischer Defekt.

Landespressekonferenz: Wirtschaftsaussichten für 2022 gedämpft

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaft geht mit gedämpften Erwartungen ins neue Jahr. Das ergab eine Umfrage unter 18 Unternehmensverbänden. Sie repräsentieren 2400 Unternehmen mit mehr als 130.000 Beschäftigten.

Jugendsozialarbeit: Trenner kommt

Gerade die Jugendsozialarbeit ist in Zeiten von Corona ein bisschen untergegangen, weil ja auch viele Angebote eingestampft wurden, Kontakte vermeiden werden mussten. Viele junge Menschen haben vielleicht dadurch noch viel mehr das Gefühl, hier ist niemand der mir helfen kann oder es interessiert sich niemand für mich und wohl auch deshalb ist Jugendsozialarbeit so wichtig.

Zeitzeugen: Serie Jahrhundertleben

In dieser Woche stellen wir Ihnen fünf Norddeutsche vor, die alle eins gemeinsam haben: Sie sind um die 100 Jahre alt. Und sie haben für unser Projekt „Jahrhundertleben“ ihre ganz privaten Fotoalben zur Verfügung gestellt und sich in langen Interviews an die schönsten, aber auch schwersten Momente in ihrem Jahrhundertleben erinnert - so wie die Möllers aus Barth.

Denkmal: Wiekhaus in Grün

Neubrandenburg gehört im Norden zu den wenigen Städten, die noch eine fast vollständig erhaltene Stadtmauer haben. Und nicht nur das: vier stattliche Tore gehören auch dazu. Die sind genau so einmalig wie die Fachwerkhäuser, die wie Vogelnester an der Stadtmauer hängen/kleben. Doch die kleinen Häuschen sind in die Jahre gekommen und eins sorgt gerade für Aufsehen.

Programmtipp: Die Nordreportage "100 Kilo weniger - Der schwere Weg zu Leichtigkeit"

Über die Hälfte der Deutschen ist zu schwer, jeder Vierte kämpft mit krankhaftem Übergewicht. Mecklenburg-Vorpommern steht dabei an der Spitze der Übergewichtigen – mit schlimmen Folgen. Allein schaffen es die wenigsten, abzunehmen.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert