Nordmagazin

Donnerstag, 25. November 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 26. November 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 26. November 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Teststress: 2G-Plus-Regel sorgt für Probleme

Wegen der angespannten Corona-Lage greift in Mecklenburg-Vorpommern von heute an die 2G-Plus-Regel. Für den Besuch im Café oder dem Theater müssen Genesene und Geimpfte nun zusätzlich einen negativen Corona-Test vorweisen. Die Wirtschaft warnt vor Engpässen bei den Testzentren und fürchtet massive Folgen.

Weitere Informationen
Warten in langer Schlange auf Corona-Test in Wismar © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

3G und 2G-Plus sorgen für lange Schlangen vor Testzentren

Die Wirtschaft sieht das Land nicht gewappnet für den massiven Ansturm auf die Testzentren. Apothekern gehen die Tests aus. mehr

Impfstatus: Kontrollen in Restaurants?

Die verschärften Corona-Regeln in Mecklenburg-Vorpommern stoßen in der Tourismus- und Gastronomiebranche auf scharfen Widerstand. Der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, Schwarz, spricht von einer Katastrophe: 2G-Plus sei ein Lockdown durch die Hintertür. Wie genau nehmen es die Restaurantbetreiber mit den Kontrollen des Impfstatus? Genügt es den QR-Code vorzuzeigen oder erfolgt auch ein Abgleich mit dem Personalausweis?

Weitere Informationen
Mehrere bunte Holzmännchen mit einem Corona-Virus-Icon auf der Brust © Colourbox Foto: -

Corona in MV: Fragen und Antworten zu Impfungen und Regeln

Alles, was Sie über die Impfungen und die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen wissen müssen. mehr

Tierseuche: Afrikanische Schweinepest bei Wildschwein nachgewiesen

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Afrikanische Schweinepest erstmals bei einem Wildschwein nachgewiesen worden. Das geht aus dem Tierseucheninformationssystem des Friedrich-Loeffler-Instituts hervor. Demnach handelt es sich um einen Frischling, der im Landkreis Ludwigslust-Parchim tot aufgefunden wurde und zwar in den Ruhner Bergen nahe Marnitz. Die Tierseuche ist für Wild- und Hausschweine hoch ansteckend und endet in der Regel tödlich.

Weitere Informationen
Ein Wildschwein mit einem Frischling an einem Waldrand © NDR Foto: Rüdiger Pfäffle aus Rostock

Schweinepest in MV nun auch bei Wildschweinen nachgewiesen

Drei weitere Tiere waren infiziert. Behörden wollen Zaun um den Fundort des Kadavers ziehen und alle Wildschweine töten. mehr

Ausblick: Programm Festspielsommer 2022

Ein Fest für das Welterbe Schwerin, die Inselmusik auf Rügen oder der Jahrmarkt der Sensationen unter anderem in Rehna, Rostock und Stolpe an der Peene. Das sind nur einige Höhepunkte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im Sommer 2022. Heute wird das Programm präsentiert.

Podcast: Dorf-Stadt-Kreis Bioökonomie in Vorpommern

Dämmmaterial aus Rohrkolben, pflanzliches Antibiotikum aus Sonnentau, Kraftstoff aus Abfall - all das ist Bioökonomie. Klimawandel und die Endlichkeit vieler Ressourcen sind Chance und Zukunft für diese nachhaltigen Produkte. In Vorpommern hat sich in den vergangenen Jahren ein großes Netzwerk entwickelt. Anklam entwickelt sich zum Hotspot der Bioökonomie. Im ehemaligen Schlachthof Murchin haben sich 10 neue Firmen angesiedelt.

Umzug: Rostocker Tierklinik in neuem Gebäude

Die größte Tierklinik des Landes in Rostock zieht in ein neues Gebäude um. Deswegen wurde der Normalbetrieb für eine Woche ausgesetzt. Die Tierhalter erwartet nun eine der modernsten Kliniken Deutschlands - ausgestattet mit neuesten Diagnose- und Röntgen-Geräten. Die Anzahl der OP-Räume erhöht sich von zwei auf sechs. Die Tierklinik Rostock, eine von nur fünf landesweit, bleibt am gleichen Standort in der Thierfelder Straße, bezieht aber nach zwei Jahren Bauzeit ein neues Gebäude. Die Nutzfläche hat sich auf 1.600 Quadratmeter verdoppelt. Jeden Tag werden hier etwa 100 Tiere aus dem ganzen Land behandelt.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert