Nordmagazin

Montag, 18. Oktober 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 19. Oktober 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 19. Oktober 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Cyberangriff: Verwaltungen und Ämter bleiben geschlossen

Der Cyberangriff auf die öffentliche Verwaltung in Schwerin und im Landkreis Ludwigslust-Parchim schränkt deren Arbeit weiter ein. Auch heute bleiben alle Verwaltungen und Ämter geschlossen. Eine Schadsoftware hatte am Freitag Daten auf den Servern verschlüsselt, draufhin wurde die gesamte IT heruntergefahren.

Autoproduktion: KfZ-Branche mit Problemen

Die Chipkrise in der Automobilindustrie hat längst auch MV erreicht. Wenn Daimler und Co. ihre Werke runterfahren, dann haben die Händler im Land keine Autos, die sie verkaufen können. Auch Ersatzteile sind ein Problem, denn auch die Werke für Stoßstangen (und ähnliches) produzieren teilweise nicht. Die Produktionsstraßen beim Autoteilezulieferer webasto in Neubrandenburg laufen noch. Doch auch der Hersteller von KfZ-Standheizungen spürt den Rückgang der Nachfrage bereits deutlich.

Emörung: Banner während des Hansa Spiels sorgt für Schlagzeilen

Innenminister Renz hat mit Empörung auf ein Banner reagiert, das gestern beim Zweitliga-Fußballspiel des FC Hansa Rostock gegen Sandhausen auf der Südtribüne des Ostseestadions gezeigt worden war. Dort war zu lesen:„Einer weniger“. Das Banner nimmt damit Bezug auf den Tod eines Hamburger Polizisten, der vergangene Woche während einer Übung in Mecklenburg-Vorpommern ums Leben gekommen war. Als schlichtweg unfassbar, pietätlos und menschenverachtend bezeichnete Renz das Banner. Der FC Hansa hat sich bei den Angehörigen und der Polizei entschuldigt.

Fußballverbandsliga: SV Siedenbollentin gegen Pastow

Der SV Siedenbollentin hat es geschafft. Der Verein aus dem kleinen Ort bei Altentreptow (etwa 550 Einwohner) spielt in der höchsten Fußballklasse des Landes, der Verbandsliga. Vor 7 Jahren entstand die Idee, es einfach zu versuchen - die Dörfer ringsherum stehen hinter dem Verein, Unternehmer der Gegend sponsern, mehr als 100 Zuschauer kommen pro Spiel. Wir waren beim Spiel dabei.

Dorfgeschichte: Das Leben in Damm

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert