Nordmagazin

Donnerstag, 12. August 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 13. August 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 13. August 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Polizei-Ermittlungen: Riesige Gülle-Flutung in Groß Lüsewitz

Die Polizei im Landkreis Rostock ermittelt wegen des Verdachts der Gewässer- und Bodenverunreinigung. In Groß Lüsewitz waren vor mehreren Tagen etwa 2 bis 3 Millionen Liter Gülle aus dem Auffangbehälter eines Agrarbetriebes in die Landschaft geflossen. Offenbar hatten Unbekannte einen Abfluss geöffnet. Wie eine Polizei-Sprecherin sagte, wurde Strafanzeige erstattet. Betroffen von der Gülleflut sind laut Landkreis ein Abwassergraben Richtung Kösterbeck, eine Kläranlage, ein Kleingewässer und sich daran anschließende Kleingärten. Die Trinkwasserversorgung in der Region sei aber nicht gefährdet.

Weitere Informationen
Gülle in einem Kleingarten in Groß Lüsewitz © NDR

Polizei ermittelt nach riesiger Gülle-Flutung in Groß Lüsewitz

Rund 3.000 Kubikmeter Gülle sind aus einem Tank in eine Kleingartenanlage geflossen. Die Trinkwasserversorgung in und um Rostock ist nicht gefährdet. mehr

Fachkräftemangel: Arbeitskräfte im Hotel- und Gastgewerbe gesucht

Das Problem ist nicht neu. Dem Hotel- und Gastgewerbe fehlt das Personal. Die Corona-Pandemie und die damit verbundene Schließung der Betriebe für sieben Monate hat das alte Problem noch verschärft. Nun in der Hochsaison wird dieser Mangel überall deutlich. Wir haben uns auf der Insel Usedom umgeschaut. Die Hotels und Restaurants reagieren dort mit mehr Ruhetagen und verkürzten Öffnungszeiten.

Weitere Informationen
Binz auf Rügen: Wellen schlagen an den Strand. (31.05.2020) © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Hotels und Gaststätten: Personalmangel und dickes Umsatz-Minus

Infolge der Pandemie fehlen vielerorts Arbeitskräfte. Unternehmerverbände und die Dehoga fordern die Politik nun zum Handeln auf. mehr

Pilotprojekt: Patienten an Unimedizin Greifswald auf Delir getestet

An der Unimedizin Greifswald ist ein Pilotprojekt gestartet, das Patienten mit einem Delir frühzeitig aufspüren soll, um sie schnellstmöglich zu behandeln. Ein Delir ist ein Verwirrtheitszustand von vor allem älteren Patienten, das durch verschiedene Krankheiten ausgelöst werden kann. Das Delir-Projekt startet zunächst auf drei Stationen.

Vermögensaufbau: Konsequenzen der Aufhebung von Prämiensparverträgen

Prämiensparen, das war ein Programm zum Vermögensaufbau der Sparkassen Anfang bis Mitte der 90er-Jahre. Jetzt wollen die Sparkassen diese Verträge los werden. Im Nordmagazin berichteten wir bereits, wie ein Ehepaar aus Neubrandenburg bei der örtlichen Sparkasse die Aufhebung des Prämiensparvertrages unterschrieben hat – ohne, dass Ihnen die Konsequenzen bewusst waren. Über 11.000 Euro waren nach damaligem Stand für das Ehepaar verloren. Jetzt gibt es eine neue Entwicklung.

Jubiläum: 90 Jahre Tischlerei Greese

Als der Geselle Heinrich Greese auf der Wanderschaft Ende der 1920er Jahre in Laage seine große Liebe traf, blieb er kurzerhand dort und gründete eine Tischlerei. 90 Jahre später führt sein Enkel Nils Greese die Tischlerei mittlerweile in dritter Generation weiter. Sein Opa und sein Vater bauten noch ganz traditionell Möbel, Treppen - alles, was ein Tischler eben so fertigt. Die Billigkonkurrenz ist mittlerweile so groß, dass sich Nils Greese mit kreativen Ideen auf dem Markt behaupten muss.

Ferienanlage: Urlaub in Rundhäusern am Tollensesee

Manche lieben im Urlaub das Besondere und Ausgefallene - so etwas sind auch die Domrundhäuser am Tollensesee in Neubrandenburg. Seit zwei Jahren werden die Häuser, die an Iglus oder Bienenwaben erinnern, gebaut. Jetzt ist es endlich so weit: Die ersten Urlauber können kommen.

Podcast: Dorf-Stadt-Kreis - Kleingärtnerleben in der Großstadt

Es blüht und summt bei uns im Land. Vor allem seit Corona und den damit einhergehenden Reisebeschränkungen sind sie für viele zu einem wichtigen und gefragten Erholungsort geworden: Die Kleingärten. Das ist unser Thema in der neuen Ausgabe unseres Podcasts Dorf Stadt Kreis.

Weitere Informationen
NDR 1 Radio MV - Dorf Stadt Kreis: Annette Ewen und Mirja Freye © iStock Foto: golero

Dorf Stadt Kreis – starke Geschichten aus dem Norden

Reporterinnen und Reporter aus den NDR Regionalstudios mit starken Geschichten aus den Norden: Gastgeberinnen am Mikrofon sind Annette Ewen und Mirja Freye. mehr

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert