Nordmagazin

Montag, 07. Juni 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 08. Juni 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 08. Juni 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

CDU-Wahlsieg: Reaktionen aus MV auf die Wahl in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt hat gewählt und diese Wahl hat einen großen Einfluss auf die Landtagswahl im September in MV. "Stimmung" ist da das Zauberwort, denn für die Parteien war es vor der Bundestagswahl im September und eben der Landtagswahl, die letzte Chance eines Stimmungschecks.

Wassermangel: StALU überwacht Wasserdaten

Obwohl Mecklenburg-Vorpommern von Natur aus sehr wasserreich ist, haben die vergangenen Jahre gezeigt, dass mangelnder Niederschlag auch bei uns durchaus Auswirkungen hat. Flüsse führen weniger Wasser, die Pegel der Seen sinken und der Grundwasserspiegel fällt. Wie viel Wasser tatsächlich in der Region ist, beobachtet das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte ganz genau. Nur mit präzisen, aktuellen Daten können die Mitarbeiter z.B. Wehre einstellen, um den Wasserlauf zu regulieren.

Klimawandel: Landwirte und Trockenheit

Das Klima hat sich verändert. Lange Dürreperioden und viel Wind wechseln sich ab. Bodenerosion und Sandstürme sind die Folge. Zwei Landwirte aus Vorpommern-Rügen haben sich etwas einfallen lassen, wie sie mehr Wasser speichern können durch bessere Bodenverhältnisse.

Wiedereröffnung: Sternehotel empfängt die ersten Gäste

Aus der Tobewiese für Wildschweine ist wieder ein Sternehotel-Vorgarten geworden, denn nach 7 Monaten erwartet das Haus seine ersten Gäste. Der Hoteldirektor schiebt keinen Telefondienst mehr - er hat seinen Empfangschef wieder. Zurück aus der Kurzarbeit.

Wohnungsbau: Besuch auf einer Großbaustelle in Rostock

Rostock wächst, aktuell leben in der größten Stadt des Landes 209.000 Menschen. Laut einer Prognose der Hansestadt werden es in 10 Jahren wohl fast 225.000 sein. Wohnraum vor allem für Familien ist heiß begehrt, die Bauwirtschaft kommt kaum hinterher. Teilweise entstehen komplett neue Quartiere - wie auf einem ehemaligen Molkereigelände im südöstlichen Zipfel der Hansestadt.

Programmhinweis: Podcast "SPOMV - Leichtathletik in MV"

Wie geht es weiter mit der Leichtathletik in Mecklenburg/Vorpommern? Früher holten die Spitzensportler von hier regelmäßig internationale Medaillen, allein nach der Wende dreimal bei Olympia, 17 mal bei Welt- und 11 mal bei Europameisterschaften. Mittlerweile schafft es im Elitebereich aber kaum noch jemand, sich überhaupt für die großen Meisterschaften zu qualifizieren.

Dorfgeschichte: Das Leben in Negast

Negast ist ein Ortsteil in der Gemeinde Steinhagen und liegt etwa 5 Kilometer südwestlich von Stralsund. Der Name Negast leitet sich vom Namen Nigas ab. Der Ort wird vom Amt Niepars verwaltet. Bis zum Jahre 2011 gehörte der Ort zum Landkreis Nordvorpommern und ist nach der Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern Teil des neu gegründeten Landkreises Vorpommern-Rügen. Angrenzende Gemeinden sind Wendorf und Lüssow. Bis 1990 hatte der Ort eher einen ländlich geprägten Charakter, danach entstanden zahlreiche neue Wohngebiete.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert