Nordmagazin

Mittwoch, 19. Mai 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 20. Mai 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Donnerstag, 20. Mai 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Einzelhandel: Shoppen wieder erlaubt

In Mecklenburg-Vorpommern gehen die Lockerungen voran, jetzt ist der Einzelhandel dran. Ab heute kann im Kreis Nordwestmecklenburg nach einer Woche Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 wieder der Einzelhandel öffnen. Morgen schließen die Läden dann in Schwerin wieder auf. Nach Pfingsten, also am nächsten Dienstag, folgt dann der Rest des Landes. Was müssen Kunden beachten? Welche Regelungen gelten?

Sanktionen: USA verzichtet wegen Nord Stream 2

Bisher waren die USA für ihre Härte gegen Nord Stream 2 bekannt. Sogar gegen den Hafen und den Bürgermeister von Sassnitz gab es Sanktionsdrohungen. Jetzt die Überraschung aus den USA: Präsident Biden verzichtet vorerst auf Sanktionen gegen die Nordstream AG und ihren deutschen Geschäftsführer.

Bericht: Expertenkommission zum Verfassungsschutz MV

Die unabhängige Kommission zur Aufarbeitung von Versäumnissen des Verfassungsschutzes in Mecklenburg-Vorpommern stellt heute ihren Bericht vor. Anlass für die Einrichtung der Kommission vor 5 Monaten waren mehrere Vorfälle. So wurden nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz Ende 2016 Hinweise nicht an die zuständigen Bundesbehörden weitergeleitet. Zudem hat der Verfassungsschutz über Jahre hinweg eine Schrotflinte und eine Dekorationswaffe aufbewahrt, was nicht üblich ist. Über beides war die Spitze des Ministeriums nicht unterrichtet worden.

Widerstand: Streit um Waldweg

In Guest bei Greifswald macht sich Widerstand vieler Einwohner breit gegen den geplanten Ausbau eines Waldweges. In einem Bürgerbegehren hatten sie schon mal 600 Unterschriften gesammelt - sind damit aber formal gescheitert. Aber sie geben nicht auf.

Leselust: 100-Jährige liest im Internet vor

Gedichte rezitieren. Auswendig. Das trainiert das Hirn. Und wenn dann noch der Anspruch hoch ist, eignen sich besonders die deutschen Klassiker. Vor Corona hat Irmgard Rosenkranz dies gerne regelmäßig im Reriker Lesekreis zum Besten gegeben. Jetzt kommt die Kamera zu ihr nach Hause, damit die literarisch interessierten Reriker etwas sehen und hören, von der fast 100-jährigen.

Reparaturarbeiten: Defekte Hubbrücke in Plau am See

Seit März laufen die Reparaturarbeiten an der Hubbrücke in Plau am See. Zunächst ging es um Arbeiten an der Elektronik und Software. Nun beginnen die finalen maschinenbaulichen Maßnahmen an der denkmalgeschützten Hubbücke. Nach über 10 Monaten Stillstand soll die renovierte Hubbrücke die geteilte Elde-Stadt endlich wieder für alle Bürger überquerbar machen.

Kunstwerk: Ein Hengst aus Hufeisen

Über den Daumen gepeilt müssen es am Ende 400 Hufeisen sein, die Gerald Schwörke aus Käselin in wochenlanger Arbeit zusammen geschweißt hat - zu einem stattlichen Hengst, der sich in seinem Garten aufbäumt. Mehr als zwei Meter ist der groß geworden. Der 71-Jährige Künstler hat früher mal als Schiffbauer gearbeitet und er wird nicht müde, immer neue Figuren aus Holz, Stahl oder in diesem Fall aus Hufeisen zu fertigen. In der Rundscheune und in der Kirche von Fincken sowie im Bürgergarten von Röbel stehen zahlreiche Arbeiten von ihm.

Programmhinweis: Nordreportage - Ein Weltenbummler in der Provinz

Weitere Informationen
André Schumacher - Architekt, Weltenbummler und Gastgeber. © NDR/AP hanse TV

Ein Weltenbummler in der Provinz

André Schumacher lebte 20 Jahre lang als Weltenbummler. Nun will er die Welt in die mecklenburgische Provinz einladen. mehr

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert