Nordmagazin

Dienstag, 23. März 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 24. März 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Regelungen: Harter Oster-Lockdown beschlossen

Es wird wieder ein Osterfest unter Corona-Bedingungen geben, sogar mit noch schärferen Lockdown-Regeln. Das haben die Kanzlerin Merkel und die Länderchefs in der Nacht zum Dienstag beschlossen. Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern wird es weiterhin nicht geben. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und -Präsidenten der Länder schicken Deutschland über Ostern in den schärfsten Lockdown seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr. Grund sind die weiter steigenden Corona-Infektionszahlen. Vom 1. bis einschließlich 5. April - also von Gründonnerstag bis Ostermontag - soll das öffentliche, wirtschaftliche und private Leben weitgehend heruntergefahren werden, um die dritte Welle der Pandemie zu durchbrechen.

Infektionszahlen: Die Lage auf den Intensivstationen

Das Ziel ist es die Infektionszahlen einzudämmen, damit das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. In Mecklenburg-Vorpommern sind fast 500 Intensivbetten in den Krankenhäusern belegt, gut 60 davon durch Covid-19-Patienten. Wir sprechen mit Professor Klaus Hahnenkamp, Leiter des Krisenstabes an der Universitätsmedizin Greifswald, über die derzeitige Situation.

Enttäuschung: Reaktionen der Touristiker und des Hotel- und Gaststättengewerbes auf Beschlüsse

Enttäuschung nach Lockdown-Verlängerung: ideenlos und chaotisch seien die Beschlüsse, so der Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes Schwarz. Es fehle eine klare Perspektive für die Branche und konkrete Festlegungen, was mit "ergänzenden Hilfsinstrumenten" für Gastronomie und Tourismus gemeint sein könnte. Nicht anders äußert sich der Tourismusverband des Landes. Der Tourismus bringe die größten Opfer und verliere zusehends Perspektiven, Personal und zum Teil die Existenz, sagte Verbandsgeschäftsführer Woitendorf.

Programmtipp: Auf der Jagd nach dem perfekten Stamm

Es ist das beste Holz, das im Wald zu finden ist: Wertholz. Einmal im Jahr wird die "Gourmetware des Waldes" in Mecklenburg-Vorpommern versteigert. Gebote aus ganz Deutschland, Dänemark, den Niederlanden und Polen gehen ein. Was steckt dahinter? Welches Holz ist Extraklasse? Wofür wird es verwendet?
"Die Nordreportage: Auf der Jagd nach dem perfekten Stamm" am Mittwoch, 24.03.2021 um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen.

Rinderpediküre: Unterwegs mit dem Klauenpfleger

Im Gegensatz zur Nagelpflege für Menschen war Fußpflege für Rinder auch im Lockdown möglich. Regelmäßig müssen die Klauen der Kühe kontrolliert und gepflegt werden, damit sie sich nicht verformen, gar entzünden. Klauenpfleger Philipp Krüger ist ein gefragter Mann. Jeden Tag ist er mit seiner mobilen vollhydraulischen Klauenpflege-Box irgendwo in MV, sogar in ganz Norddeutschland unterwegs.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert