Nordmagazin

Donnerstag, 04. Februar 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr

Hotspot: Corona-Infektionen in Bützower Pflegeheim

Die Kreisverwaltung Rostock hat ein Pflegeheim in Bützow zu einem Infektionsschwerpunkt erklärt. Seit Jahresbeginn haben sich dort 57 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert, 28 Bewohner und 29 Mitarbeiter. Zuletzt waren am Montag 17 Tests positiv. Es haben sich Folgeinfektionen gegeben , die die Förderschule und die Freie Schule betreffen.

Untersuchungsausschuss: Mehr Aufklärung in Verfassungsschutz-Affäre gefordert

Im Innenministerium von Mecklenburg-Vorpommern sind aus Sicht von Bundestagsabgeordneten auch nach dem Abgang von Verfassungsschutz-Chef Reinhard Müller noch erhebliche Aufräumarbeiten nötig. Der Landtag in Schwerin sollte darüber nachdenken, hier im Innenausschuss oder über einen Untersuchungsausschuss Aufklärungsarbeit zu leisten.

Weitere Informationen
Reinhard Müller, der ehemalige Leiter der Verfassungsschutzbehörde von MV © Jens Büttner/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild

MV: Innenminister feuert Chef des Verfassungsschutzes

Zuvor stand Reinhard Müller massiv in der Kritik. Es ging um das beschädigte Vertrauen in die Arbeit seiner Abteilung. mehr

Hechtkrieg: Streit zwischen Fischern und Anglern auf Rügen

Der Hecht gilt in Deutschland als beliebtester Angelfisch, aber auch bei Berufsfischern ist er heiß begehrt. Auf der Insel Rügen, bekannt als hervorragendes Hechtgewässer, sorgte jetzt ein sensationeller Fang für Schlagzeilen, der in Anglerkreisen für Unmut gesorgt hat. Von skrupellosem Kahlschlag unter Laichfischen war sogar die Rede.

Weitere Informationen
Hechtangler im Boddengewässer vor Rügen

Auf Rügen schwelt ein Hecht-Streit zwischen Anglern und Fischern

Auf Rügen herrscht dicke Luft zwischen Fischern und Anglern. Der Grund: ein Traumfang von rund zwei Tonnen Hecht eines Küstenfischers. mehr

Podcast Dorf-Stadt-Kreis: Corona-Fälle in Alten- und Pflegeheimen

Corona-Fälle in Alten- und Pflegeheimen: auch Schwerin ist davon nicht verschont. Aktuell betrifft es das Vitanas Senioren Centrum, aber es gab auch schon einen Ausbruch im Augustenstift, sechs Bewohner sind verstorben. In unserem neuen Podcast Dorf-Stadt-Kreis erzählt die stellvertretende Pflegeleiterin, Daniela Raasch, unter anderem, wie stark der Ausbruch Pflegerinnen und Pfleger belastet hat und wie Freiwillige und Ehrenamtliche geholfen haben.

Weitere Informationen
Eine Altenpflegerin reicht einer Bewohnerin auf einer Pflegestation das Essen an. © picture alliance Foto: Sven Hoppe

MV: Corona in Pflegeeinrichtungen - Arbeiten am Limit

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen stoßen immer häufiger an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. mehr

Sicherheitsdienst: Neue Aufgaben für die Mitarbeiter

Veranstaltungs, Personen- oder Begleitschutz - all das gehört zum eigentlichen Metier von Sicherheitsdiensten. Momentan aber werden die Mitarbeiter eingeteilt, um die Hygiene- und Abstandsregeln im Supermarkt oder aber in Arztpraxen zu kontrollieren.

Lockdown: Corona-Alltag einer fünfköpfigen Familie

Jeden Tag zu Hause und das auf engstem Raum. In vielen Familien liegen inzwischen die Nerven blank, denn Homeschooling und Homeoffice sind alles andere als einfach zu bewerkstelligen. Wir haben Einblick bekommen in den Alltag einer fünfköpfigen Familie aus Bergen.

Bewegungsdrang: Das walkende Ehepaar aus Schwerin

Wer rastet, der rostet. Mit diesem Sprichwort könnte man in kurzen Worten das Lebensmotto von Marianne und Uwe Freitag aus Schwerin zusammenfassen. Denn die beiden Rentner mögen nichts lieber, als sich im Freien zu bewegen - bei Wind und Wetter.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert