Nordmagazin

Freitag, 20. November 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 21. November 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 21. November 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Tourismus: Hoteliers klagen

Fünf Hoteliers von der Insel Usedom kritisieren das Infektionsschutzgesetz des Bundes. Sie wollen eine Verfassungsbeschwerde einreichen. Es gebe eine Lücke im Infektionsschutzgesetz des Bundes - und zwar im alten wie im neuen Gesetz. Hotels bekommen keine Entschädigung, wenn sie auf Grund des Infektionsgeschehens schließen müssen. Die gibt es nur, wenn im Hause selbst Krankheiten aufgetreten sind und deshalb ein Hotel zumachen muss, aber nicht bei staatlich verordneter Schließung.

Weitere Informationen
Binz: Leere Balkons am geschlossenen Strandhotel Rugard im Seebad an der Ostseeküste. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Infektionsschutzgesetz: Hoteliers reichen Verfassungsbeschwerde ein

Fünf Usedomer Hoteliers haben eine Verfassungsbeschwerde gegen das Infektionsschutzgesetz des Bundes eingereicht. mehr

Corona: Operationen finden trotzdem statt

Wegen steigender Corona-Zahlen haben viele Kliniken in Deutschland angekündigt, "nicht dringende" Operationen zu verschieben - immerhin nicht so viele wie im Frühjahr. Dies kann zu schweren Komplikationen für die betroffenen Patienten führen - deshalb hat das Klinikum Güstrow entschieden: Wir führen alle Operationen durch - auch jetzt und das unter strengen Hygienemaßnahmen.

Kultur: Die Festspiele MV stellen Programm vor

Die Festspiele MV schauen voraus ins nächste Jahr mit der traditionellen und doch neuen PK. Erstmals wird das gesamte Programm vorgestellt. Der Preisträger in Residence Nils Mönkemeyer wird über Zoom zuegschaltet, so dass die anwesende Presse Fragen stellen kann. Intendantin Ursula Haselböck wird über die Herausforderungen der Planung in Zeiten von Corona äußern.

Weitere Informationen
Nils Mönkemeyer beim Festival 360 Grad Viola © NDR Foto: Christiane Irrgang

Festspiele MV 2021: Das ist das Programm

Die Festspiele MV finden 2021 vom 12. Juni bis 18. September statt. Preisträger in Residence ist Bratschist Nils Mönkemeyer. mehr

Weihnachtsmarkt: Die Tanne für Neubrandenburg

Heute wird sie geschlagen - die Tanne für den Neubrandenburger Weihnachtsmarkt. Über ein Jahr hat die Auswahl des richtigen Baums gedauert. Bewerben konnten sich Bürger, die eine Tanne im Vorgarten haben. Mitarbeiter der Stadt haben die Bäume vor Ort in Augenschein genommen und fotografiert. Dann wurde in einer Sitzung die Entscheidung gefällt.

ARD-Themenwoche: Wie wollen wir leben?

Ein kleines Dorf in Vorpommern macht sich auf, die Landwirtschaft und ihre Erzeugnisse zu revolutionieren. Am Stettiner Haff sitzt das Kompetenzzentrum für Bildung für nachhaltige Entwicklung der Universität der Vereinten Nationen. Das erste und einzige Zentrum im Osten Deutschlands. Jetzt hat es ein Stipendium für drei junge Forscher ausgeschrieben: ein halbes Jahr lang dürfen sie frei an ihren Ideen für unsere Zukunft in der Landwirtschaft forschen. Unterstützt werden sie von der Gemeinde Rothenklempenow, wo sie wohnen und zusammen mit der Dorfgemeinschaft an ihren Projekten arbeiten werden. Ein Projekt von Jung und Alt, Forschern und Bauern, Stadt und Land.

Weitere Informationen
Eine Weltkugel wird von zwei Händen schützend gehalten © fotolia.com Foto: dp@p

ARD-Themenwoche "Wie wollen wir leben?" im NDR

Die Welt ist in der Krise - wie geht es weiter? Die Beiträge des NDR zur ARD-Themenwoche vom 15. bis 21. November 2020. mehr

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert