Nordmagazin

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 23. Oktober 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 23. Oktober 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Corona-Fälle: Güstrower Gymnasium von heute an geschlossen

Nach dem positiven Corona-Test eines Lehrers und dreier Schüler des Güstrower John-Brinckman-Gymnasiums hat das Gesundheitsamt die Schließung der Schule angeordnet. Noch heute sollen von knapp 700 Schülern und rund 60 Mitarbeitern Abstriche genommen werden. Einem Sprecher des Landkreises Rostock zufolge gibt es weitere Corona-Verdachtsfälle verbunden mit Quarantäne-Auflagen im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Bützow sowie in einer Behinderten-Einrichtung in Lieblingshof.

Weitere Informationen
Außenansicht der renovierten Domschule in Güstrow © NDR Foto: Sabine Frömel

Corona: Gymnasium in Güstrow vorerst geschlossen

Zwei Lehrer und drei Schüler wurden positiv getestet. 760 Schüler und Lehrer müssen zum Test. mehr

Maßnahmen: Schärfere Corona-Vorschriften im Landkreis Ludwigslust-Parchim

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim verschärft noch vor Erreichen der Marke von 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in sieben Tagen die Corona-Vorschriften. Von diesem Freitag an dürfen bei privaten Feiern in Gaststätten nur noch 25 Menschen zusammenkommen, zu Hause sogar nur 15. Außerdem sehe die Allgemeinverfügung eine ergänzende Mund-Nasen-Schutzpflicht überall dort vor, wo Menschen dichter oder länger zusammenkommen. Als Beispiele werden Einkaufszentren und Märkte genannt. Die Maßnahmen sollen am Freitag, 0.00 Uhr in Kraft treten und zunächst bis zum 15. November gelten.'
Studiogespräch mit Stefan Sternberg, Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim.

Projekt: Hotelier initiiert privates Corona-Testzentrum auf Insel Usedom

Ein Hotelier hat in Bansin auf der Insel Usedom das erste private Corona-Testzentrum in Mecklenburg-Vorpommern eingerichtet. Von Freitag an können sich dort Einwohner, Mitarbeiter und Gäste der Insel testen lassen, teilte die Gruppe Seetelhotels mit. Damit biete die Hotelgruppe Gästen aus Hotspots mit teilweise überlasteten Teststätten einen Service, um beruhigt Urlaub zu machen, hieß es. Das Projekt ist einer Sprecherin zufolge gemeinsam mit der Firma Centogene aus Rostock umgesetzt worden, unterstützt vom Hotelverband der Insel Usedom und der Gemeinde, die die Räume stellt. Landesregierung und Wirtschaftsministerium würden das Projekt begleiten.

Expertengremium: MV-Zukunftsrat berät

Der von der Landesregierung Mitte September berufene Zukunftsrat tritt heute in Schwerin erstmals zusammen. Das 49-köpfige Expertengremium aus Wissenschaftlern und Verbandsvertretern soll dabei helfen, eine Strategie für eine nachhaltige und sichere Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns zu erarbeiten. Dies hatten sich die Regierungspartner SPD und CDU für die laufende Wahlperiode zum Ziel gesetzt. Im Jahr des 30-jährigen Bestehens des Landes sollte es dazu nach Angaben der Staatskanzlei landesweit einen breiten Bürgerdialog geben, der allerdings der Corona-Pandemie zum Opfer fiel.

Wochenserie: Organspende rettet Leben - Es geht los

In unserer Wochenserie geht es um Organspende. Sobald bei einem Patienten der Hirntod eingetreten ist und der Organspende durch einen Organspendeausweis oder durch die Angehörigen zugestimmt wurde, läuft eine hochkomplexe Maschinerie an. Alles folgt einem streng geregelten Plan.

VIDEO: Organspende: So wird der irreversible Hirntod festgestellt (3 Min)

Gartentipp: Überwinterung exotischer Pflanzen im Garten

Als Peter Rasch am vergangenen Donnerstag in der Stefan Kuna Show war, gab es ganz viel Fragen zur Überwinterung der exotischen Pflanzen im Garten. Deshalb gibt es heute noch einmal einen Auffrischungskurs vom Nordmagazin Gärtner.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert